Beauty Finds I currently love

Beauty Finds I currently love

Beauty Finds I currently love

Gleich einmal vorweg, dieser Blogpost entstand mit keiner der genannten Marken in Kooperation, sprich aus reiner Eigeninitiative. Auch wenn man als Blogger viele Beauty Neuheiten in Form von PR-Samples zugeschickt bekommt, bin ich weit davon entfernt ein „human guinea pig“ zu sein. Ganz im Gegenteil. Meine Pflegeroutinen sind lange etabliert und ich nehme nur sehr selten ein neues Produkt auf. Die folgenden sind alle Beauty Finds I currently love. Produkte, die ich über Monate hinweg getestet und für mich und meine Routine als gut empfunden habe. Da es in der heutigen glorifizierten Beauty Welt oft schwer ist, ehrliche Reviews zu finden, habe ich mir heute einmal Zeit genommen, um euch auch eine ehrliche, aber vor allem auch begründete Bewertung zu den einzelnen Beauty Finds zu schreiben.

Beauty Finds I currently love auf dem österreichischen Lifestyle Blog Bits and Bobs by Eva. Mehr Reviews über Beauty Produkte auf www.bitsandbobsbyeva.com

Honest Beauty Gesichtsöl

Man kann Jessica Alba für viele Dinge bewundern, aber ihr Unternehmen The Honest Company ist bestimmt eines ihrer größten Herzensprojekte. Das einstige Babycare Label führt seit einiger Zeit auch Beauty Produkte. Bei meiner Suche nach einem guten Gesichtsöl bin ich zum ersten Mal bewusst mit der Marke in Berührung gekommen. Das Honest Facial Oil ist frei von allem, was wir eben nicht in unseren Pflegeserien haben wollen, sprich silikonfrei, parabenfrei, palmölfrei, paraffinfrei sowie frei von Farbstoffen und synthetischen Düften. Ich habe viel darüber gelesen und mir das vegane Facial Öl dann einfach auf gut Glück gekauft, um es zu testen.

Das natürliche Gesichtsöl ist super leicht, hat einen angenehmen, nicht aufdringlichen Duft (für mich riecht es irgendwie nach Lavendel) und gibt meiner Haut die zusätzliche Feuchtigkeit, die sie alleine mit Moisturizer nicht erreichen kann. Ich verwende das Facial Oil morgens und abends. Meist verreibe ich 1-2 Tropfen in meinen Handflächen und drücke diese dann sanft gegen die trockensten Stellen in meinem Gesicht. Das Öl zieht bei mir sofort ein und nach knapp 1 1/2 Monaten Testphase kann ich das Öl nur weiterempfehlen. Das Hautgefühl danach ist wirklich sehr angenehm und überhaupt nicht klebrig, wie man es sonst bei so manchen Ölen kennt.

Clarins Double Serum

Bei einem Pressday von Clarins vergangenen September durfte ich dieses Pflegeserum zum ersten Mal testen und war damals schon ganz hin und weg von diesem Produkt. Der gute erste Eindruck entstand hauptsächlich wegen dem unglaublichen Duft – anders als jetzt konnte ich dazumal nach einer Anwendung logischerweise noch nicht darüber urteilen. Ich werde euch hier jetzt keine Inhaltsstoffe predigen, denn die könnt ihr aus jeder Produktbeschreibung in diversen Online-Shops nachlesen. Stattdessen erzähle euch, wie dieses Serum meine Pflegeroutine verändert hat. Meine Haut fühlt sich praller und damit einfach “schöner” an. Auch wenn ich erst 24 bin und mich bei Gott noch nicht über Fältchen etc. beklagen darf, sehe auch ich mit dem Vergrößerungsspiegel einzelne „Anzeichen“. Es gibt keine Creme, kein Serum oder Öl auf dieser Welt, welches Falten wegzaubert. Allerdings kann ein Serum wie dieses eine straffere Haut bewirken und das hat wiederum Einfluss auf die Ausstrahlung und das gesamte Erscheinungsbild.

Hier passt vielleicht auch gleich noch der berühmte Satz: Man ist nur so schön, wie man sich fühlt. Schönheit kommt nämlich von innen. Von außen können wir nur ein paar Kleinigkeiten kaschieren. Klingt, super cheesy, ist aber so. Denkt mal darüber nach 😉

Dr. Tônar Cosmetics EYE

…seit dieser Augenpflege weiß ich, warum man überhaupt Augencremes verwendet. Klingt vielleicht ein bisschen überraschend aus dem Mund einer Person, die umringt ist von Beauty Produkten und das somit eigentlich wissen sollte. Aber bei mir hat bis zu dieser Creme einfach kein Augen-Treatment diesen gewünschten „Unterschied“ gezeigt. Besonders um mein Auge herum, habe ich sehr empfindliche und dünne Haut, die schnell einmal sehr trocken wird. Die Augencreme von Dr. Tônar ist super reichhaltig und gleichzeitig sehr gut verträglich. Meine Augenschatten sind in der viermonatigen Testphase definitiv zurückgegangen und auch meine Lachfältchen sind viel „weicher“ geworden.

Wie eingangs erwähnt, ist dieser Beitrag NICHT gesponsored. Nichtsdestotrotz bin ich sehr stolz & happy, dass Dr. Tônar Cosmetics 2020 einer meiner Jahrespartner ist. Es gibt wohl keinen besseren „Brand Fit“, als wenn man Werbung für ein Produkt machen darf, welches man ohnehin schon gerne verwendet. Das füge ich deshalb ein, damit es bei zukünftigen Beiträgen, die ich dann werblich kennzeichne zu keinen Missverständnissen führt 🙂 Ihr wisst, Transparenz ist mir unglaublich wichtig!

M2 Beauté Eyelash Serum 

Ich habe diese Wimpernpflege vor Jaaaaaaahren, als die Band noch M2 Lashes hieß, von meiner Mami geschenkt bekommen. Einige Jahre später bin ich wieder darauf gestoßen und verwende seit einiger Zeit dieses besondere Wimpernserum. Ich weiß, der Preis ist stolz, aber es funktioniert – I swear. Ich komme mit einer Flasche locker ein halbes Jahr aus, wenn man sich denkt, dass Wimpernverlängerungen etc. locker 120€ pro Session kosten, dann wiegt dieses Serum doch gar nicht mehr so auf, oder? Ich habe leider super kurze und auch sehr gerade Wimpern. Einen Schwung bekomme ich nur mit der Wimpernzange hin, aber für die Länge komme ich eben nicht um ein Serum herum. Es ist super schonend für die Augen und wirkt – zumindest bei mir – langfristig.

Beauty Finds I currently love auf dem österreichischen Lifestyle Blog Bits and Bobs by Eva. Mehr Reviews über Beauty Produkte auf www.bitsandbobsbyeva.com

Osis+ Trockenshampoo

Vor einiger Zeit habe ich bereits meine Hair Secrets mit euch geteilt und erzählt, dass ich die Waschtagen gerne mit Babypuder überbrücke. Das geht aber a) nicht für jede Haarfarbe und ist b) manchmal eine ziemliche Sauerei. Ich habe erst letztens versehentlich meinen gesamten schwarzen Rollkragenpullover damit eingepudert. Das pigmentierte Trockenshampoo gibt’s in unterschiedlichen Haarfarben – ich verwende das Boho Rebel Blond. Es ist ein absolut innovatives Dry Shampoo, welches das Haar ganz unkompliziert auffrischt und einen fettigen Haaransatz kaschiert. Das Beste? Im Gegensatz zum Babypuder hinterlässt es keine weißen Rückstände.

Was sind eure Beauty Finds der letzten Zeit?

Related Stories

3 Comments

  • Melissa
    1 Monat ago

    Liebe Eva,
    vielen Dank für den Einblick in Deine aktuelle Pflegeroutine. Ich finde dich unglaublich authentisch und bin 100% davon überzeugt, dass Deine Erfahrungen ehrlich sind. Das macht gerade in der heutigen Zeit, wo wir von allen Seiten mit Erfahrungen und Werbung überschwemmt werden, den Unterschied für mich. Behalte Dir das unbedingt bei!
    Liebe Grüße

    • 1 Monat ago

      Danke Melissa! Das freut mich ganz besonders <3

  • 1 Monat ago

    Sehr schöner Beitrag liebe Eva, vielen Dank für deine Tipps!
    Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...