Review: Dyson Airwrap Long

Review: Dyson Airwrap Long

Lange versprochen und euren Nachrichten zufolge längst ersehnt: meine Review zum Dyson Airwrap Long. Unterschied zum klassischen sind hier die längeren Lockenaufsätze, die speziell für langes Haare ab Brustlänge entwickelt wurden. Das erleichtert auch das Stylen von breiteren Haarsträhnen. Vor einigen Wochen habe ich euch dazu aufgerufen Fragen zu meinem neuen Styler zu stellen, somit starte ich diesen Beitrag mit einem klassischen Q&A, gefolgt von einer Review meiner liebsten Aufsätze.

Kurz und knapp zu meiner Ausgangssituation: ich habe sehr dickes und dichtes Haar. Meine Haare werden etwa 3-4 Mal im Jahr mittels Strähnen blondiert. Meist trage ich meine Haare glattgeföhnt offen oder als Zopf bzw. Dutt zusammen. Ich achte sehr auf die richtige Haarpflege – dazu gibt es auch schon einige Blogposts. Als ich jetzt Ende August bei meiner Frisörin war, meinte sie nur: Wow, Eva deine Haare! Man sieht, dass du den Dyson Airwrap verwendest. Und das ist es: dieses Frisch-vom-Frisör-Gefühl, das man zuhause sonst einfach nicht selbst hinbekommt. DAS ist das Versprechen, dass uns Dyson mit diesem innovativen Styler gibt.

Um gleich vorweg Missverständnisse zu vermeiden, hier ein kurzer Disclaimer: Nachdem ich Anfang Juli auf Instagram über meinen kaputten Föhn berichtete, hat sich Dyson mit einer PR-Sample Anfrage an mich gewandt. Ich wurde allerdings für keine Leistungen bzw. diese Review bezahlt. Der Blogpost spiegelt zu 100% meine ehrliche Meinung wider. Transparenz hat bei mir oberstes Gebot und nachdem ich den Dyson Airwrap Long eben als PR-Sample erhalten habe, kennzeichne ich diesen Beitrag als WERBUNG. Sollte es dazu Unklarheiten geben, lest euch gerne meine Transparenz Seite durch oder schreibt mir eine Nachricht.

Lifestyle, Hair, Review: Dyson Airwrap Long Lifestyle, Hair, Review: Dyson Airwrap Long

Q&A zum Dyson Airwrap Long

Wie lange föhnst du im Vergleich zu früher?

Ich habe tatsächlich ein paar Mal für euch mitgestoppt, damit ich hier ein valides Ergebnis präsentieren kann. Früher bin ich unter einer halben Stunde unmöglich fertig geworden, tendenziell waren es eher 40 Minuten. Jetzt föhne ich meine Haare erst etwas mit dem Pre-Styling Föhnaufsatz an (etwa 3 Minuten) und style sie dann mit der weichen Smoothing Bürste schön glatt bzw. trocken (etwa 15 Minuten). Alles in allem brauche ich nie mehr als 20 Minuten, spart also schon extrem viel Zeit. Noch dazu, weil die Haare zusätzlich gestylt und nicht nur herkömmlich geföhnt sind.

Sind die Anwendungen wirklich so “Dodel-einfach”?

Das professionelle Handling ist schon wesentlich einfacher als mit gewöhnlichen Tools. Anderseits muss man – so wie mit jedem neuen Produkt – manche Abläufe erst einmal für sich herausfinden. Ich habe zum Beispiel ein bisschen gebraucht bis ich den richtigen Umgang mit den Airwrap Lockenaufsätzen draußen hatte. Wenn man davor klassische Lockenstäbe gewohnt war, muss man sich erst daran gewöhnen, dass der Airwrap tatsächlich fast alles von selbst macht – so saugt er die Strähne beispielsweise selbstständig an. Ein Hoch auf YouTube Videos und die Tutorials von Dyson, die diverse Missverständnisse schnell aus der Welt schufen.

Wie funktionieren die Lockenaufsätze?

In der Standardausführung sind zwei verschiedene Lockaufsätze inkludiert: 30mm und 40mm Durchmesser. Nach kurzem Antrocknen teilt man die Haare gewünscht ab und nimmt eine dünne Strähne etwa 10cm von den Haarspitzen. Airwrap auf höchster Stufe anmachen, Lockenaufsatz Richtung Strähne halten und schon wird diese angezogen. Je nachdem, ob man den dickeren oder dünneren Lockaufsatz benutzt bzw. welches Ergebnis man erzielen möchte (Beach Waves, voluminöse Locken etc.) kann man die Strähne auch um den Aufsatz wickeln. Für das perfekte Ergebnis nach 15 Sekunden Hitze, noch 5-10 Sekunden Kaltstufe anhängen. Dabei wird das Heizelement unmittelbar deaktiviert und so das Styling mit kühler Luft fixiert. Vielleicht auch noch gut zu wissen, die Lockenaufsäze des Airwraps kommen immer in zwei Ausführungen (Richtungen).

Zahlt sich der Airwrap auch aus, wenn man nur selten Locken trägt?

Meiner Meinung nach JA, denn das ist tatsächlich auch meine Lage. Ich trage Locken eigentlich nur zu Anlässen, weil ich meine Haare glatt sehr gerne mag. Durch die Vielfalt an Aufsätzen kann man unterschiedliche Stylings erreichen. Sprich nicht nur große Wellen mit den Lockenaufsätzen, sondern richtig schöne glatte, geschmeidige oder auch ausgeföhnte Frisuren mit den anderen Aufsätzen.

Lifestyle, Hair, Review: Dyson Airwrap Long

Würdest du ihn dir noch einmal kaufen und kennst du eine günstigere Alternative?

Es gibt keine günstigere Alternative. Ich weiß, der Airwrap ist eine Investition, aber auf jeden Fall eine, die sich lohnt. Ich kann mich erinnern, wie mir meine beste Freundin damals erzählt hat, dass sie sich den Airwrap kaufen möchte – da musste ich beim Preis auch einmal schlucken. Sie war von Tag 1 begeistert und so stand für mich fest: mein nächster “Föhn” wird ein Dyson Airwrap.

Ersetzt der Fönaufsatz vom Airwrap einen klassischen Föhn?

Ich würde sagen, das kommt auf deine Haare an. Bei meinen dicken, dichten Haaren würde der Pre-Styling Föhn zwar einigermaßen gut trocknen, aber wahrscheinlich nicht komplett. Das habe ich aber ehrlich gesagt noch nie ausprobiert, weil ich sowieso immer mit Bürste geföhnt habe und der Bürstenaufsatz vom Dyson Airwrap einfach die perfekte 2 in 1 Lösung für mich ist! Ich bin super schnell fertig und meine Haare schön glatt. Mein Freund föhnt sich nur mit dem Pre-Styling Föhnaufsatz und ist auch im Nu fertig. Für mich ersetzt der Dyson jedenfalls den Föhn.

Ist der Styler laut?

NEIN!! Überhaupt nicht! Also vergleichsweise mit einem klassischen Föhn eben. Dyson gibt die technischen Fakten immer sehr detailgenau auf den Produktseiten an, wen die genauen Dezibel interessieren.

Wie lange hält das Styling?

Je nach Styling, verwendeten Produkten bzw. natürlich auch Haarstruktur kann das variieren. Die glatt geföhnten Haare halten bei mir 3-4 Tage. Auch die Locken mit dem 40mm Aufsatz hielten bei mir überdurchschnittlich lange, nämlich knapp 3 Tage. Normal hängen sich bei meinen schweren Haaren die Locken nämlich ziemlich schnell wieder aus. Das hat mich wirklich begeistert, denn ich habe noch dazu nicht einmal Haarspray verwendet, weil ich’s einfach einmal zuhause ausprobieren wollte. Also beide Daumen hoch! Aber wie gesagt kann das natürlich variieren. Von meinen Freundinnen habe ich bisher auch nur Positives über die Haltbarkeit der Stylings gehört. Manche Follower haben rückgemeldet, dass einzelne Stylings bei ihre Haaren nicht halten. Das hängt dann aber wahrscheinlich mit der Haarstruktur zusammen und würde egal bei welchem Hersteller nicht halten.

Was ist alles dabei beim Dyson Airwrap?

Der Dyson Airwrap Long kommt in einer wunderschönen braunen Aufbewahrungsbox – nicht, dass die jetzt ein MUST wäre, aber ich habe einfach ein Faible für schönes Design. So sind alle Aufsätze gut verstaut und die Box ziert auch noch das Badezimmer. Ich habe den Dyson Airwrap Complete Long in Anthrazit/Fuchsia. Dieser kommt mit zwei verschiedenen Lockenaufsätzen (30mm und 40mm) in beiden Richtungen, einer festen sowie einer weichen Smoothing Bürste, einer runden Volumenbürste, dem Pre-Styling Trockner, der Filterreinigungsbürste (das muss ich btw. jetzt dann einmal machen!) und einer hitzebeständigen Anti-Rutsch-Matte.

Lifestyle, Hair, Review: Dyson Airwrap Long

Aufsätze und Styling

Das ausschlaggebendste Argument für den Airwrap war die Kombination aus Styling und Trocknen gleichzeitig. Zeit ist Geld, wie man so schön sagt. Es war noch nie so einfach wie jetzt, meine Haare zu trocknen und (gleichzeitig!!) zu stylen. Ein weiterer Bonus ist, dass man beim Stylen ohne extreme Hitze auskommt. Ich habe mich die vergangenen 4 Monate durch alle Aufsätze des Airwraps getestet und präsenteire euch nun meine Favoriten.

Pre-Styling Trockner

Dieser Föhnaufsatz ist eigentlich selbsterklärend. Ich verwende ihn hauptsächlich, um meine Haare anzutrocknen, dadurch, dass ich so dichtes Haar habe, werden meine Haare mit den Styling-Tools alleine dann einfach schneller komplett trocken. Mein Freund verwendet den Dyson Airwrap mit diesem Aufsatz als vollwertigen Föhn.

40mm Lockenaufsätze (long)

Dieser Lockenaufsatz ist perfekt für große, voluminöse Locken. Meine Haare sind relativ schwer und normalerweise hängen sich Locken bei mir spätestens nach ein paar Stunden komplett aus. Nicht so, als ich sie mit dem Dyson Airwrap gemacht habe. Da hielten sie tatsächlich 3 Tage. Am letzten Tag waren sie selbstverständlich nicht mehr ganz so regelmäßig, aber wie gesagt, für mich auf jeden Fall ein totales Highlight.

Für die großen Locken trockne ich meine Haare kurz mit dem Pre-Styling Föhn an. Danach trockne ich noch einmal den Ansatz für 2-3 Minuten mit dem weichen Smoothing Bürsten-Kopf. Übrigens: auch wenn Dyson mit Hitze spart, verwende ich IMMER den Hitzeschutz von SEBASTIAN. Dann kommt der 40mm Lockenaufsatz zum Einsatz. Insgesamt trenne ich meine Haarschichten 4 Mal ab. Um die Locken regelmäßig, aber gleichzeitig mit einem schönen Schwung hinzubekommen, wechsle ich alle paar Locken zwischen den Drehrichtungen der Aufsätze.

Weiche Smoothing Bürste

Die weiche Smoothing Bürste ist eigentlich mein liebster Aufsatz. Meine Haare waren noch nie so weich und schön ausgeföhnt wie mit diesem Tool. Sie sind unglaublich geschmeidig und glatt – mir gefällt dieser elegante Look einfach am besten an mir.

Runde Volumenbürste

Wenn es einmal ein bisschen mehr sein darf, verwende ich gerne den Rundbürsten-Aufsatz. Damit bekommt man eine wunderschöne, voluminöse Form zusammen. Die Frisur wirkt schwungvoll, aber eben trotzdem sehr natürlich.

Lifestyle, Hair, Review: Dyson Airwrap Long

Fazit – ist der Dyson Airwrap sein Geld wert?

Die Frage aller Fragen (von euch) und meine Antwort ist ganz klar: JA! Ja, der Preis ist stolz für ein Haarstyling-Produkt, aber mit dem Dyson Airwrap kauft man nicht irgendetwas, sondern the one and only, einen echten Alleskönner. Somit gibt’s eine 100%ige Kaufempfehlung von mir. Tatsächlich habt ihr (bzw. ein Großteil meiner Follower) mich zu dieser Entscheidung inspiriert. Ich habe in den Wochen bevor der Airwrap bei mir ankam so viel positives Feedback dazu gehört, dass meine Vorfreude nur noch mehr gestiegen ist.

Sollte es noch detailliertere Fragen geben, gerne in den Kommentaren 🙂

Related Stories

4 Comments

  • Nico
    1 Monat ago

    Lohnt sich die Long Version gegenüber der normalen?

    • 1 Monat ago

      für über-schulterlange JA!! 🙂

  • Miri
    2 Wochen ago

    Weshalb sollte ich die kürzeren Aufaätze bei einer Länge knapp an der Schulter nehmen? 🙈 Danke und Grüße, Miri

    • 2 Wochen ago

      Du kommst einfach besser damit zurecht. Die langen Aufsätze sind vor allem für Leute mit langen Haaren, die sich sonst halb verrenken müssten, um auch die hintere Haarpartie schön zu stylen. Wenn du maximal schulterlanges Haar hast, sind die kurzen Aufsätze vom Handling her für dich wahrscheinlich am optimalsten 🙂 Hab’ auch einige Freundinnen die selbst mit längeren Haaren als ich sie habe, die kurzen/normalen haben – die Long Edition gibt’s ja noch gar nicht so lange – und die kommen auch damit gut zurecht!

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published