Outfit: First Days of Fall


Outfit: First Days of Fall

Das ging jetzt aber schnell – gerade noch Hoffnung auf einen langen Golden Summer, hat sich der bisher verregnete Herbst mit der Fast-Forward-Taste in den Vordergrund katapultiert. Auch wenn die First Days of Fall für meinen Geschmack etwas zu kalt sind, liebe ich das Farbenspiel, das man aktuell überall beobachten kann. Ausgestattet mit dem richtigen Schuhwerk, Schirm und einer warmen Jacke lässt sich der regnerische Herbst sogar richtig genießen.

Weil regelmäßig Fragen zu meinen liebsten Jeans Marken kommen, liste ich euch heute ein paar meiner Favoriten auf. Das Modell Sophia von Superdry (das ich auch in diesem Blogpost trage) ist meine liebste Ripped Jeans, von denen ich sonst kaum mehr welche besitze. Dann trage ich auch sehr gerne Jeans von CLOSED, besonders die Modelle Pedal Pusher High Waist, Pedal Pusher Skinny und Baker. Last but not least, kann ich euch die Jeans der Marke Madewell empfehlen. Gerade die High Waisted Modelle schnüren im Gegensatz zu vielen Alternativen überhaupt nicht ein und sind auch beim Sitzen sehr bequem.

Outfit: First Days of Fall

Outfit: First Days of Fall auf dem österreichsichen Lifestyle Blog Bits and Bobs by Eva. Mehr Fashion auf www.bitsandbobsbyeva.com

Jeans: Superdry Sophia | Rollkragen Pullover: H&M | Jacke mit Faux Fur: NA-KD (alt) | Boots: Steffen Schraut | Gürtel: Gucci | Lippenstift: Chanel No. 99 Pirate | Nagellack: CND Shellac Decadence | Kette & Ohrringe: Xenox | Regenschirm: dm

Shop the Look

Worauf freut ihr euch im Herbst am meisten?

Photocredit: Tessa Viktoria Kutsam

Related Stories

2 Comments

  • Lisa
    1 Woche ago

    Liebe Eva,

    darf ich fragen in welcher Größe du den Gucci Gürtel trägst?
    Kannst du den Gürtel nur als Taillengürtel tragen oder auch hüftiger?
    Ich bin mir da echt unsicher mit der Größe bzw. Länge.

    LG Lisa

    • 1 Woche ago

      in Gr. 85, war so hin und hergerissen zwischen 80 und 85, aber nachdem ich einige Low Waisted Hosen habe, wollte ich die auch damit tragen können. Hab’ mir noch 2 zusätzliche Löcher hineinmachen lassen und so passt er sowohl ganz unten, als auch tailliert! 🙂 Vielleicht noch gut zu wissen, dass die Gürtellänge immer von der Schnalle bis zum mittleren Loch gemessen wird – just so you know!

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...

Postcard from LINZ

Diese Kategorie war bisher immer als mein Reisetagebuch gedacht. Aber nachdem ich – wie viele diesen Sommer – aktuell keine Reisepläne fürs Ausland habe, dachte ich mir, ich verrate euch stattdessen meine persönlichen Linz-Favoriten.

Read More