Wie mache ich meine Shellac Nägel selbst?

Wie mache ich meine Shellac Nägel selbst?

Wie mache ich meine Shellac Nägel selbst?

Gepflegte Hände und Nägel sind für mich persönlich ein sehr wichtiges Erscheinungsmerkmal. Darauf achte ich nicht nur bei meinem Gegenüber, sondern vor allem natürlich bei mir selbst. Auch euch scheint das schon sehr oft aufgefallen zu sein, zumindest war auch dieser Beitrag ein Wunsch eurerseits, dem ich gerne nachkomme. Nachdem eine professionelle Shellac Maniküre alle 2 Wochen (meine Nägel wachsen relativ schnell, weshalb 2 Wochen das Maximum sind) schnell ins Geld geht, mache ich mir seit Mitte Juni meine Shellac Nägel selbst. Anstoß dafür war die Shellac Maniküre in Budapest Anfang Juni. Davor habe ich bis auf seltene Ausnahmen mit normalem Nagellack gearbeitet. Aber wie mache ich mir nun meine Shellac Nägel selbst? Alle Fakten über die Produkte & den zeitlichen Aufwand gibt es im heutigen Beitrag.

Nature Box Launch Event in Berlin auf dem österreichischen Lifestyle Blog Bits and Bobs by Eva. Mehr Beauty auf www.bitsandbobsbyeva.com

Was sind Shellac Nägel?

Shellac ist ein Speziallack aus Gel & Nagellack und wird unter einer UV-Lampe getrocknet. Der Lack wirkt um einiges natürlicher als Gel-Nägel und ist auch schonender für den eigenen Nagel, da dieser bei Shellac nicht angefräst wird. Die Maniküre hält laut Angabe der unterschiedlichen Hersteller mindestens zwei Wochen und kann nur mittels einer speziellen Aceton-Lösung wieder abgemacht werden. Dazu später mehr – klingt komplizierter als es ist.

Welche Produkte benutze ich?

Erst einmal ein großes: NOT SPONSORED! Alle Produkte, die ich hier erwähne, wurden von mir selbst gekauft (und bezahlt!!!), deshalb auch keine Werbung, nur persönliche Empfehlung bzw. Erfahrung. Da es nach wie vor relativ schwierig ist im Einzelhandel Shellac Produkte zu erwerben, habe ich fast alles auf Amazon bestellt. Ich benutze eine professionelle UV-Nagellampe von NailStar und Lacke von CND, da damit auch immer alle Studios gearbeitet haben, wo ich bisher war. Also benutze ich sowohl den CND Original Shellac Base Coat sowie den Top Coat. In der Regel trage ich meine Nägel nur in 3 ‘Farben’: Rot (Hollywood von CND), Nude (Satin Pyjamas von CND) oder Schwarz (Black Pool von CND).

Außerdem braucht ihr vor dem Auftragen einen Nail Cleanser. Das ist das einzige Produkt, was ich mir in der Drogerie gekauft habe (& fälschlicherweise dachte, es ist der Shellac Entferner – lustige Geschichte). Ich verwende einen Nail Cleanser von s.he (ich glaube eine Eigenmarke von dm) und einen Remover von CND (Offly Fast heißt der, bei Amazon bestellt). Abgesehen davon maniküre ich mir meiner Nägel immer vor dem Auftragen von Shellac. Ich denke, es ist überflüssig zu sagen, dass man dafür eine Grundausstattung an Nagelzeug besitzen solltet.

Wie mache ich meine Shellac Nägel selbst? auf dem österreichsichen Lifestyle Blog Bits and bobs by Eva. Mehr Beauty auf www.bitsandbobsbyeva.com

Wie mache ich meine Shellac Nägel selbst? auf dem österreichsichen Lifestyle Blog Bits and bobs by Eva. Mehr Beauty auf www.bitsandbobsbyeva.com

Wie mache ich meine Shellac Nägel selbst? auf dem österreichsichen Lifestyle Blog Bits and bobs by Eva. Mehr Beauty auf www.bitsandbobsbyeva.com

Wie lange halten Shellac Nägel?

Da meine Nägel ziemlich schnell wachsen & somit der Shellac hinauswächst, muss ich mir meine Nägel alle 2 Wochen neu machen. Man sagt, dass Shellac Nägel vom Lack her mindestens 2 Wochen halten und wenn eure Nägel langsam wachsen, halten sie auf jeden Fall auch über diese 2 Wochen hinaus. Ich persönlich finde herausgewachsene Nägel einfach nicht wirklich schön oder gepflegt, weshalb ich sie mir in so regelmäßigen Abständen neu mache. Ich mag einfach auch keine ultra langen Nägel aka Krallen, sondern feile sie mir immer relativ kurz.

Zeitlicher Aufwand?

Jeder der glaubt sich durch den UV-Lack Zeit zu ersparen, den muss ich jetzt enttäuschen. Denn dadurch, dass man eine Hand nach der anderen machen muss, dauert die Shellac Maniküre ca. 1 Stunde, wenn man schnell ist. Pro Hand sind es insgesamt 4 Schichten (Base Coat, 2x Farbe und Top Coat) á 180 Sekunden bzw. 3 Minuten Trockenzeit unter der UV Lampe. Sprich man kommt alleine auf 24min reine Trockenzeit. Rechnet man hier noch die Maniküre und das Auftragen ein, ist man leicht bei einer Stunde. Da rechne ich jetzt noch gar nicht das Abtragen des Shellacs mit.

Wie bekomme ich Shellac wieder von den Nägeln?

Grundsätzlich wirklich super easy, man braucht nur ein bisschen mehr Geduld als beim normalen Abtragen von Nagellack. Natürlich gibt es ganze Sets zum Abtragen von Shellac zu kaufen, aber das finde ich verschwendetes Geld. Denn bis auf den Remover (Aceton Lösung) solltet ihr eigentlich alles daheim haben, was ihr dafür braucht. Ihr benötigt 5 normale Wattepads, die ihr einmal in der Mitte auseinanderschneidet, sodass ihr 10 gleichgroße Stücke habt. Außerdem braucht ihr 10 gleichgroße Alufolie-Stücke zum Einwickeln eurer Finger. Ihr tränkt also ein halbes Wattepad in genügend Lösung, gebt es direkt auf den Nagel und wickelt ein Alufoliestück darüber. Siehe Foto – ich glaube, ich erkläre das gerade komplizierter als es ist. Macht das bei allen Fingern und lasst das dann ca. 20 Minuten einwirken. Danach kann man den Shellac ganz einfach herunterziehen bzw. sich mithilfe eines Rosenholz-Stäbchens abtragen.

Wie mache ich meine Shellac Nägel selbst? auf dem österreichsichen Lifestyle Blog Bits and bobs by Eva. Mehr Beauty auf www.bitsandbobsbyeva.com

Pflegetipps?

Bekannterweise ist reiner Aceton nicht unbedingt das beste für den Nagel, deshalb trage ich danach immer eine Schicht Nagelöl auf und massiere mir meine geliebte L’Occitane Handcreme ein. Außerdem verwende ich regelmäßig einen Nagelpflegestift von LOOK (Bipa Eigenmarke, kommt in einem Nagelset). Jedes halbe Jahre mache ich für 2 Wochen Shellac-Pause, um sicher zu gehen, dass mein eigener Nagel nicht kaputt wird. Das habe ich schon in meinen normalen Lack-Zeiten gemacht.

Wie mache ich meine Shellac Nägel selbst? auf dem österreichsichen Lifestyle Blog Bits and bobs by Eva. Mehr Beauty auf www.bitsandbobsbyeva.com Wie mache ich meine Shellac Nägel selbst? auf dem österreichsichen Lifestyle Blog Bits and bobs by Eva. Mehr Beauty auf www.bitsandbobsbyeva.com Wie mache ich meine Shellac Nägel selbst? auf dem österreichsichen Lifestyle Blog Bits and bobs by Eva. Mehr Beauty auf www.bitsandbobsbyeva.com

Warum bin ich so überzeugt von Shellac?

Wie gesagt, achte ich sehr auf gepflegte Hände und mir gefallen auch lackierte Nägel unheimlich gut. Das Problem bei normalem Lack ist, dass dieser einfach bei alltäglichen Handlungen (z.B.: Geschirr abspülen, Reißverschluss der Hose zumachen, eine Dose öffnen, den Schlüssel aus der Tasche kramen,…) kaputt geht bzw. absplittert. Da ich weder die Muse noch die Zeit habe, mir wie früher alle 3-4 Tage meine Nägel neu zu lackieren, ist Shellac für mich die perfekte Lösung.

Falls ihr noch weitere Fragen zu meiner Shellac Maniküre habt, dann gerne her damit.

Related Stories

9 Comments

  • Vanessa
    3 Monaten ago

    Super Beitrag, ich kann dir in jedem Punkt zustimmen! Ich mach mir meine Nägel nun schon seit über einem Jahr selbst und bin sehr zufrieden. Allerdings verwende ich die Lacke (auch Base und Top Coat) von Bluesky, da diese um einiges billiger sind und genauso gut funktionieren bzw. genauso lange halten – bei mir zumindest. Nur so als Tipp 🙂

    • 3 Monaten ago

      Super, gut zu wissen!! Danke 🙂

    • Simone
      3 Monaten ago

      Hallo Vanessa, kannst du mir verraten welche Produkte du dir alle zugelegt hast für die „günstigere Variante“? Also ich brauche den Lack und den Base+Topcoat von Bluesky. Wie sieht es mit dem Cleanser und dem Remover aus?
      Liebe Grüße Simone

    • Simone
      3 Monaten ago

      Hallo Vanessa,
      Hört sich interessant an. Was brauche ich denn bei der günstigeren Variante alles? Top und basecoa und Farblack von Bluesky. Wie sieht es mit dem Cleanser und Remover aus? Wo hast du den gekauft?

  • Anna
    3 Monaten ago

    Danke für den Post! Ich gehörte ja auch zu denen, die sich den gewünscht haben 🙂
    Ich glaub ich werd damit auch anfangen, da wir bezüglich Fingernägeln recht ähnlich sind.. ich mag immer Lack tragen, ich mag keine Krallen, ich finde arg herausgewachsenen Lack ungepflegt und ich trage ohnehin nur 3,4 verschiedene Farben (rot, rosé, pink und vielleicht im Sommer mal was glitzerndes)..

    Danke für die Inspiration und die Tips 🙂

    • 3 Monaten ago

      Bitte gerne, liebe Anna! 🙂

  • Simone
    3 Monaten ago

    Hallo Eva, danke für den Beitrag, habe jeden Tag reingeschaut und gehofft das er endlich online ist 😊😊
    Ich habe noch eine Frage. Wie lange halten die Lacke bei dir denn? Besonders der Top und Base Coat, die liegen ja bei 20,00€ pro Stück was nicht gerade günstig ist.

    Liebe Grüße

    Simone 🙂

    • 3 Monaten ago

      Ich besitze die Lacke selbst erst seit Anfang Juni, also keine Ahnung leider 🙂

  • 3 Monaten ago

    Super Blogpost meine Liebe!!! Danke für den inspirierenden Beitrag. 🙂
    Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com/
    https://www.instagram.com/sandraslusna/?hl=de

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Eva's Favs

Outfit: Sam Edelman vs. Gucci

Die persönliche Preisbereitschaft eines Menschen ist schon ein interessantes Konstrukt. Während wir für die neusten iPhones mindestens 1.149€ (ja, so viel kostet das neue iPhone XS in der Grundausstattung) ausgeben, würde uns das bei Kleidung niemals in den Sinn kommen.

Read More
20 Herbst Must-Haves

Eigentlich wollte ich den Blogpost noch vor dem Woman’s Day online stellen. Da ich an diesem Tag aber selbst ein paar meiner Herbst Must-Haves geshoppt habe, musstet ihr noch ein bisschen auf den Beitrag warten.

Read More
Herbsttrend – 4 Cashmere Looks mit C&A

Dass C&A einer meiner langfristigen Kooperationspartner ist mit denen ich wirklich schon unheimlich tolle Projekte machen durfte, ist wohl kein Geheimnis 😉 Auch wenn ich mir wirklich zu jeder Saison etwas bei C&A finde (besonders in der Clockhouse Abteilung), fiebere ich dem Herbst immer am meisten entgegen.

Read More