5 Tipps, um den Winter Blues zu überstehen

5 Tipps, um den Winter Blues zu überstehen

5 Tipps, um den Winter Blues zu überstehen

Berge an Lehrbüchern, das Immunsystem kämpft ständig mit einer anfänglichen Erkältung und jeder weitere graue Wintertag fühlt sich noch einmal um ein paar Grad kälter an. My life in a nutshell. Gemeinsam mit meinen liebsten Hustenzuckerl von Em-eukal verrate ich euch heute meine persönlichen Tipps, um den Winter Blues zu überstehen und möglichst gesund durch die wohl kältesten 2 Monate des Jahres zu kommen.

5 Tipps, um den Winter Blues zu überstehen auf dem österreichischen Lifestyle Blog Bits and Bobs by Eva. Mehr zu Em-eukal auf www.bitsandbobsbyeva.com

#1 Einem trockenen Hals trotzen

So ziemlich jeder zweite in meinem Umfeld ist gerade verkühlt oder kämpft zumindest mit einem trockenen Hals. Gerade jetzt in dieser kalten Jahreszeit sorgen die Em-eukal Hustenzuckerl für wohltuenden Genuss und sind perfekt für den Alltag. Also ein absolutes Must-Have für lange Lerntage zu Hause oder in der Bibliothek. Die Zuckerl passen nämlich leicht in die Hosentasche oder Federschachtel. Bei den eisigen Temperaturen zurzeit sorgen besonders die Sorten Em-eukal Klassisch und Em-eukal Salbei für ein wohliges Gefühl. Übrigens kommt der Name von Em (steht für Menthol) und eukal (für Eukalyptus). Erkennungs- und Markenzeichen der Em-eukal Zuckerl ist die rot-weiße Fahne, die zudem auch das Öffnen vereinfacht. Die Zuckerl „nur echt mit der Fahne“ sind wirklich der ideale Begleiter in der Erkältungszeit. Gerade die letzten Tage, wo ich gefühlt jeden Morgen erneut mit Halskratzen aufgewacht bin, haben mir die Zuckerl unglaublich gut durch den Tag geholfen 🙂

#2 Raus an die frische Luft

Wenn es draußen eisig kalt ist, will man am liebsten im kuschelig, warmen Zuhause bleiben. Leider macht uns das nur noch träger und verschlimmert den Winter Blues. Deswegen unbedingt raus an die frische Luft, ob zum Sporteln oder nur für einen Spaziergang. Kleine Bewegungseinheiten sind wirklich leicht in den Alltag integrierbar. Ein kurzer Spaziergang in der Lernpause oder eine kleine Runde nach der Arbeit – das tut wirklich keinem weh und verbessert das Gemüt dafür extrem. Hauptsache, raus an die frische Luft. Und as I said, Em-eukal Zuckerl sind auch für unterwegs perfekt und leicht zum Einstecken.

#3 Auf die Ernährung achten

In den Winter Monaten achten wir weniger auf uns, greifen schneller einmal zu fettigem Essen und gönnen uns auch gern noch ein zweites Stück Kuchen. Ungesundes Essen macht uns antriebsloser und unmotiviert, während eine ausgewogene Ernährung genau das Gegenteil bewirkt. Achtet einfach noch bewusster auf die eh schon bekannten Dinge: mehr Wasser trinken, Obst- & Gemüsezufuhr steigern, eher zu Vollkornprodukten greifen, usw. Auch auf der Uni lieber einen Apfel essen, als sich unnütz mit überzuckerten Energieriegeln vollzustopfen. Ich persönlich liebe die ‚normalen‘ Em-eukal Zuckerl, aber viele Sorten gibt’s natürlich auch zuckerfrei 😉 Just so you know.

5 Tipps, um den Winter Blues zu überstehen auf dem österreichischen Lifestyle Blog Bits and Bobs by Eva. Mehr zu Em-eukal auf www.bitsandbobsbyeva.com 5 Tipps, um den Winter Blues zu überstehen auf dem österreichischen Lifestyle Blog Bits and Bobs by Eva. Mehr zu Em-eukal auf www.bitsandbobsbyeva.com

#4 Friends before everything

Ja und auch regelmäßiger sozialer Kontakt hilft uns den Winter Blues ein bisschen leichter zu überstehen. Trefft euch mit Freunden zum Kochen, geht auch unter der Woche einmal gemütlich etwas trinken, kommt am Wochenende mit eurer Familie zusammen, …. – ich glaube es gibt nichts, was die Wintermüdigkeit mehr aus einem vertreibt, als die Glücksgefühle, die geliebte Menschen in einem freisetzen. Es beflügelt und motiviert, auch wenn ich meine Me-Time manchmal sehr genieße und brauche, ist Zeit mit Freunden zu verbringen, mindestens genauso wichtig.

#5 Vitamin D Mangel adé

Ein bekannter Auslöser des Winter Trotts ist ein Vitamin D Mangel. Im Sommer ist die Versorgung üblicherweise dank der Sonne sichergestellt. In der dunkleren und düsteren Jahreszeit allerdings, leiden viele unter besagtem Mangel, können das aber durch die Einnahme von Vitamin D (Ergänzungsmittel aus der Apotheke) kompensieren. Gerade im Winter ist das sinnvoll, um zum Beispiel das Immunsystem zu stärken oder eben momentan weitverbreitete Erkältungen vorzubeugen. Solche Dinge aber am besten immer mit dem Hausarzt eures Vertrauens besprechen.

Auch wenn in den Em-eukal Zuckerl kein Vitamin D enthalten ist, sind sie derzeit trotzdem meine absoluten Alltagshelden. Ich bin leider sehr oft von Erkältungssymptomen geplagt, muss aber trotzdem zu Terminen oder auf die Uni. Die Em-eukal Zuckerl helfen mir gut durch den Tag und sind ein wohltuender Genuss bei kratziger Stimme 😉

Kennt ihr EM-EUKAL, meine Wunderwaffe für kalte Wintertage, eigentlich schon?

Related Stories

5 Comments

  • 1 Monat ago

    Das sind wirklich tolle Tipps von dir. 🙂
    Ich mag Em-eukal total gern und dass nicht nur wenn ich Halskratzen habe. 😉
    Sie schmecken einfach viel zu lecker!!!

    Liebste Grüße
    Tamara von FASHIONLADYLOVES

    • 4 Wochen ago

      Das stimmt 😉

  • 1 Monat ago

    Finde den Punkt mit dem sozialen Kontakt sehr wichtig! Gerade im Winter neigt man kenan ahnung irgendwie dazu, sich unter seiner Decke verkriechen zu wollen, was ja auch ab und zu wirklich angenehm ist, aber das hilft leider nicht gegen Winter Blues, ganz im Gegenteil. Selbst wenn man sich nur für ein paar Stunden trifft und einen Film schaut oder so, aber es hilft doch schon ungemein und man fühlt sich danach besser und lebendiger.
    Liebe Grüße
    Ruth

    • 4 Wochen ago

      Ganz deiner Meinung!!! 🙂

  • 1 Monat ago

    Heute war das Wetter ja alles andere als winterlich! <3 Endlich!
    Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com/
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...