What I Eat in a Day #6: Uni Tag + Trüffeldinner

What I Eat in a Day #6: Uni Tag + Trüffeldinner

What I Eat in a Day #6: Uni Tag + Trüffeldinner

In letzter Zeit sind die Food Posts etwas rar geworden und nachdem mir eine gesunde Ernährung nach wie vor unglaublich wichtig ist, gibt heute die 6. Edition meiner ‘What I Eat in a Day‘ Serie – dieses Mal mit dem Fokus Uni Tag. Auch wenn die WU, wie jede andere Uni auch, eine Mensa besitzt, gehe ich dort so gut wie nie essen. Ich koche mir nämlich meistens selbst oder kaufe mir bei einem nahegelegenen Supermarkt einen Salat mit frischem Gebäck. Ich denke, dass das auch gemeinschaftliche Gründe hat, da es die meisten meiner Uni-Freunde genauso machen.

7.18 Uhr – Frühstück

Zum Frühstück gab’s bei mir Porridge mit Banane & einem Apfel. Ich mach’ mir meinen Haferbrei meistens mit einem 1:1 Milch-Wasser Gemisch und 3 EL Bio-Haferflocken. Dazu lasse ich ca. 100ml Flüssigkeit mit einer Prise Zimt & Vanille, sowie einer zerdrückten Banane aufkochen und gebe anschließend die Haferflocken dazu. Die sollen dann noch einige Minuten quellen und on-top kommt dann noch ein geschnittener Apfel. Porridge sättigt super und lässt mich (gemeinsam mit >2 Kaffees) leichter in den Uni-Tag starten.

13.04 Uhr – Mittagessen

Wie bereits erwähnt, nehme ich mir so gut wie jeden Tag mein vorbereitetes Mittagessen mit auf die Uni. Das reicht von bunten Salaten bis hin zu Nudelgerichten, Suppen – eben alles, was sich in einer Tupperware-Dose befördern lässt. An diesem Tag gab’s einen Salat aus Blattsalat, Mais, gelben Paprika, Mozzarella und bunten Tomaten. Dazu habe ich mir noch ein frisches Dinkelvollkornweckerl gekauft.

What I Eat in a Day #6: Uni Tag auf dem österreichischen Lifestyle Blog Bits and Bobs by Eva. Mehr Food Diaries auf www.bitsandbobsbyeva.com

19.02 Uhr – Abendessen

Normalerweise würd eich am Abend dann irgendetwas warmes wie zB.: eine Gemüsepfanne, Suppe oder ähnliches essen. Vorletzten Donnerstag war ich allerdings bei einem ganz besonderen Abendessen eingeladen, nämlich dem Trüffeldinner im Casino Wien. Wirklich nicht das, was ich on a daily basis esse, aber ich dachte, vielleicht trotzdem ganz interessant für euch. Wenn ich weiß, dass mich am Abend ein großes Dinner erwartet, versuche ich über den Tag hinweg besonders gesund zu essen. Was nicht heißt, dass ich mir Dinge verbiete. Wie ich im Sommer schon einmal geschrieben habe, ernähre ich mich sehr intuitiv. Ich esse dann, wann ich Hunger habe und so viel  bis ich satt bin. Wenn das nach 2 Portionen ist, gut. Wenn ich aber schon nach ein paar Löffeln satt bin, auch gut.

Fürs Trüffeldinner habe ich mir zugegebenermaßen Hunger aufgespart, weil ich bei so einem besonderes Essen ja zumindest alle Gänge probieren möchte. Meine Highlights waren das Champagner Risotto mit Trüffel, die Käse Variation und natürlich die Nachspeise.

Welche What I Eat in a Day’s interessieren euch am meisten?

Related Stories

1 Comment

  • 3 Wochen ago

    Das sieht alles sehr sehr lecker aus. 🙂
    Besonders das Frühstück.
    Muss ich unbedingt mal nachmachen.

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Eva's Favs

Outfit: Sam Edelman vs. Gucci

Die persönliche Preisbereitschaft eines Menschen ist schon ein interessantes Konstrukt. Während wir für die neusten iPhones mindestens 1.149€ (ja, so viel kostet das neue iPhone XS in der Grundausstattung) ausgeben, würde uns das bei Kleidung niemals in den Sinn kommen.

Read More
20 Herbst Must-Haves

Eigentlich wollte ich den Blogpost noch vor dem Woman’s Day online stellen. Da ich an diesem Tag aber selbst ein paar meiner Herbst Must-Haves geshoppt habe, musstet ihr noch ein bisschen auf den Beitrag warten.

Read More
Herbsttrend – 4 Cashmere Looks mit C&A

Dass C&A einer meiner langfristigen Kooperationspartner ist mit denen ich wirklich schon unheimlich tolle Projekte machen durfte, ist wohl kein Geheimnis 😉 Auch wenn ich mir wirklich zu jeder Saison etwas bei C&A finde (besonders in der Clockhouse Abteilung), fiebere ich dem Herbst immer am meisten entgegen.

Read More