Lauwarmer Quinoa Salat mit Feta


Lauwarmer Quinoa Salat mit Feta

Mehr Zeit zuhause bedeutet auch, dass wir wieder mehr selbstkochen. Zumindest ist es bei mir so. Wir haben in der aktuellen Corona-Home-Office Situation einen für mich sehr angenehmen Essens-Rhythmus entwickelt. Meist frühstücken wir erst gegen späten Vormittag und essen dementsprechend dann gegen 17/18 Uhr warm. Ganz anders an normalen Bürotagen; da esse ich mittags super gerne unterschiedliche Salate. Wobei ich mein Grünzeug immer mit verschiedenen Gemüsesorten sowie Kohlehydraten pimpe. Mein lauwarmer Quinoa Salat mit Feta ist das beste Beispiel dafür. Wer wird schon alleine von Baby Spinat satt. Um langfristig gesättigt zu bleiben, ist die Salat-Kombi mit Quinoa (super Quelle für hochwertiges, pflanzliches Eiweiß) perfekt.

Zutaten

  • Quinoa (Menge nach Belieben) – man kann auch immer ein bisschen mehr machen und den Rest im Kühlschrank aufbewahren
  • 1/2 Feta (entspricht etwa 100 Gramm)
  • 2 Hand Baby Spinat
  • 1 Karotte
  • 1/2 Paprika
  • 1/4 Gurke
  • 4-5 Kirschtomaten
  • 1/2 Avocado
  • Balsamico Essig
  • Olivenöl

Zubereitung Quinoa Salat

Quinoa mit heißem Wasser in einem Sieb waschen und anschließend für 25 Minuten in einem Wassertopf kochen. Währenddessen Babyspinat von harten Stängeln trennen, waschen und in eine Salatschüssel geben. Ebenso alle Gemüsesorten waschen und kleinschneiden. Die Hälfte von einem Feta (ca. 100g) in Würfel hacken. Nun sollte langsam der Quinoa fertig sein. In einem Sieb abtropfen lassen und zur Seite stellen. Den Baby Spinat gemeinsam mit den Gemüsesorten anmachen. Ich verwende dazu immer 1 EL Olivenöl und 2 EL Balsamico Essig. Nun die benötigte Quinoa Menge mit dem gewürfelten Feta mischen und zum angemachten Salat hinzugeben. Genießen und – besonders in Zeiten wie diesen – GESUND BLEIBEN!

Lauwarmer Quinoa Salat mit Feta auf dem österreichischen Lifestyle Blog Bits and Bobs by Eva. Mehr Rezepte auf www.bitsandbobsbyeva.com

Related Stories

3 Comments

  • 6 Monaten ago

    Yummy, das sieht lecker aus. Man kann auch sicher Tofu statt Feta hinzugeben, um es vegan zu machen. 🙂 Vielen Dank für das Rezept! <3
    Liebe Grüße, Sandra / http://shineoffashion.com

  • 6 Monaten ago

    Oh, das Rezept kommt mir gerade wie gerufen. War gerade am überlegen was ich morgen zu Mittag kochen könnte und da ich Quinoa sowie Spinat zu Hause habe, werde ich es gleich morgen probieren.

    Vielen Dank für das Rezept,
    hoffe es schmeckt auch so gut, wie es sich anhört.
    Liebe Grüße,
    Lea

    • 6 Monaten ago

      Lass es dir schmecken! 🙂

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...

Postcard from LINZ

Diese Kategorie war bisher immer als mein Reisetagebuch gedacht. Aber nachdem ich – wie viele diesen Sommer – aktuell keine Reisepläne fürs Ausland habe, dachte ich mir, ich verrate euch stattdessen meine persönlichen Linz-Favoriten.

Read More