Review: Rogner Bad Blumau


Review: Rogner Bad Blumau

Anfang September verbrachten meine jüngste Schwester Nora und ich drei wunderschöne Tage im Hotel Rogner Bad Blumau im Thermen- und Vulkanland Steiermark. Nach knapp 3 Stunden Fahrzeit – Anreise von Linz – erreichten wir die kunstvolle Therme in der Steiermark. In Kooperation mit Steiermark Tourismus durften wir hier eine ganz besonders schöne Seite im Grünen Herzen Österreichs entdecken und das Grünkraft-Angebot “Wundermittel Thermalwasser” testen. Meine Eindrücke, persönliche Highlights und eine ausführliche Review über meinen Aufenthalt in der Steiermark gibt es heute für euch.

Vielleicht ein paar Worte vorne weg. Ich kannte das Rogner Bad Blumau vor unserem Aufenthalt gar nicht, aber bereits bei meiner Ankündigung auf Instagram bekam ich unheimlich viele Nachrichten von euch, wie sehr ihr mir diese Therme empfehlen könnt. Eine Followerin hat mir sogar geschrieben, dass sie ihre Hochzeit dort gefeiert hat. Ich kann eure Begeisterung nun wirklich nachvollziehen, denn die Therme ist wirklich etwas ganz Besonderes. Sowohl das Ambiente als auch das Angebot sowie die Bauweise. Es ist ein Ort voller Geschichte, Heilquellen, goldener Kuppeln und bunter Säulen. Eine Therme so außergewöhnlich als wäre sie unwirklich und trotzdem so im Einklang mit der Natur. Fast wie eine Märchenwelt.

Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com

Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com

Das Hotel

Was gleich beim Betreten des Hotels auffällt: es gibt keine Ecken und auch keine ebenen Stellen am Boden. Was zuerst vielleicht ein bisschen ungewohnt ist, stellt sich während des Aufenthalts als genau so gewollt heraus. Die Hotelanlage besteht aus unterschiedlichen Häusern – wir haben während unseres Aufenthalts im Ziegelhaus gewohnt, das sich im Westen der hügeligen Parklandschaft befindet. Seinen Namen hat dieses Haus nicht umsonst, denn die Fassade wurde ausschließlich mit Ziegeln von alten Bauernhäusern aus Bad Blumau erbaut.

Bei Hotelaufenthalten spielt natürlich auch das Essen immer eine große Rolle. Man merkt, dass die Küche des Hotels Rogner Bad Blumau besonders auf regionale Lebensmittel setzt. Angefangen von frisch gebackenen Weckerln zum Frühstück, über steirische Vorspeisen-Spezialitäten (wie z.B.: Kürbiskern-Aufstrich) und hausgemachten Pasta-Specials – alles wirklich unglaublich gut. Wir waren zwar immer ‘normal’ frühstücken, aber das Hotel bietet sogar ein Langschläferfrühstück im Bademantel an. Habe ich so noch nie irgendwo gesehen. Man kann hier wirklich essen wann, wo und wie man möchte. Sehr angenehm und entschleunigend, wenn man sich darüber keine Gedanken machen muss. Ich finde, man muss das immer besonders hervorheben, wenn ein Hotel so auf Nachhaltigkeit bedacht ist. So stammt hier zum Beispiel ein Großteil der Lebensmittel aus landwirtschaftlichen Betrieben direkt aus der Region.

Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com

Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com

Die Therme

Das Rognau Bad Blumau schwört auf ihre Vulkania® Heilquelle – zugegeben ich bin da immer etwas skeptisch, aber es ist eine Erfahrung, die jeder machen muss, um urteilen zu können. Die stärkste Quelle im Thermen- und Vulkanland Steiermark entsprang in 2.843 Metern Tiefe und dieses hochmineralisierte Wasser ist seit 2003 auch im Vulkania® Heilsee in der Therme enthalten. Man merkt schnell, dass die vielseitige Verwendung des Wassers besondere Bedeutung für Bad Blumau hat. So findet man es nicht nur im Heilsee, sondern auch in der eigenen Kosmetik-Linie wieder. Dazu könnt ihr ein bisschen weiter unten mehr lesen.

Zuerst noch ein paar Worte zu den Quellen. Besonders angenehm haben wir die Vulkania® Heilquelle empfunden. Das Vulkania® ‘Urmeer’ hat knappe 37°C und in dieser Badewanne könnte man sich wirklich eeeeewig treiben lassen – besonders bei so einem kuscheligen Regenwetter, wie wir es hatten. Wenn man sich dazwischen dann doch ein bisschen ‘abkühlen’ möchte, ist der daneben gelegene Vulkania® See perfekt. Die 27°C wirken direkt erfrischend.

Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com

Die Behandlungen

Kein Thermenaufenthalt ohne SPA Behandlungen 😉 Ich durfte die Rosen Mineralpackung und eine Gesichtsbehandlung („Intensive Entspannung“) genießen. Die Gesichtsbehandlungen werden komplett mit der hauseigenen Pflegeserie vollzogen. Diese Kosmetiklinie zählt mittlerweile schon einige Produkte (Bodylotion, Aroma-Spray, vitalisierende 24h Gesichtspflege, Reinigungsschaum und erfrischendes Tonic mit Vulkania® Heilwasser), die man nicht nur im Hotel, sondern auch im Online-Shop kaufen kann.

Die Rosen Mineralpackung war super entspannend. Kurze Beschreibung für all jene, die noch nie eine Körperpackung bekommen haben: Die Packung wird zuerst großzügig auf dem gesamten Körper verteilt, anschließend legt man sich auf ein Wasserbett, das dann langsam nach unten einsinkt. Durch die umliegende Wärme gehen die Poren auf und die Extrakte der Packung können ihre Wirkung tun.

Die Gesichtsbehandlung war wie der Name ‘Intensive Entspannung’ schon sagt, auch ausgesprochen angenehm. Der Fokus lag hier ganz klar darauf der Gesichtshaut Feuchtigkeit zu spenden. Unterstützt durch die hauseigenen Produkte sowie reinem Kokosöl geht man nach den 60 Minuten mit einem ganz neuen Glow heraus.

Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com

Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com

Hundertwasser-Architektur

Natürlich kommt man beim Hotel Rogner Bad Blumau nicht um die erstaunliche Hundertwasser-Architektur herum. Ganz im Gegenteil! Man merkt gleich, dass die unverkennbarer Hundertwasser-Architektur ein ganz wichtiger Bestandteil des Gesamtkonzepts ist. Die bunten Fassaden der „einmaligen” Gebäude erwecken Staunen. Am Dach des Stammhauses befindet sich die Goldkuppel, welche ein ganz typisches Symbol des Künstlers ist und den Gästen Glück bescheren soll.

Friedrich Stowasser (oder seit 1950 besser bekannt als Friedensreich Hundertwasser) war ein ganz einmaliger, österreichsicher Künstler, der sich unter anderem im Rogner Bad Blumau verwirklichte. Er konzentrierte sich zu Lebzeiten immer schon auf die Natur und entschied sich wahrscheinlich deshalb für seine Wahlheimat Neuseeland. Wer die Möglichkeit dazu hat, eines seiner Bauwerke selbst anzusehen, sollte sich das keinesfalls entgehen lassen.

Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com

Persönliche Highlights

Ich war immer schon und bin nach wie vor ein visueller Mensch. Auch wenn die Unebenheiten und ‘das Unperfekte’ an den Hundertwasser-Bauten anfangs vielleicht irritieren, sind sie für mich ein absolutes Highlight. Die Therme ist EINZIGARTIG. In ihrer Bauweise, dem Angebot, der Vielfalt und den Menschen, die dort arbeiten und/oder urlauben. Obwohl es für mich ja Arbeit war, so hat es sich trotzdem wie ein Stückchen Urlaub angefühlt. Besonders das Vulkania® Heilwasser, worauf die Therme sichtlich stolz ist, hat mich absolut überzeugt. Zu guter Letzt gebe ich euch jetzt noch ein Zitat des heute schon öfter erwähnten Künstlers mit 😉 Kunst ist die Brücke zwischen Mensch und Natur. – F.H. …und genau das setzt das Rogner Bad Blumau gelungen um.

Weitere Infos zu den Grünkraft Steiermark Angeboten findet ihr hier: www.steiermark.com/gruenkraft

Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com Review: Rogner Bad Blumau auf dem österreichsichen Lifestyle Blog. Mehr über Steiermark Tourismus auf www.bitsandbobsbyeva.com

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Eva's Favs

Outfit: Sam Edelman vs. Gucci

Die persönliche Preisbereitschaft eines Menschen ist schon ein interessantes Konstrukt. Während wir für die neusten iPhones mindestens 1.149€ (ja, so viel kostet das neue iPhone XS in der Grundausstattung) ausgeben, würde uns das bei Kleidung niemals in den Sinn kommen.

Read More
20 Herbst Must-Haves

Eigentlich wollte ich den Blogpost noch vor dem Woman’s Day online stellen. Da ich an diesem Tag aber selbst ein paar meiner Herbst Must-Haves geshoppt habe, musstet ihr noch ein bisschen auf den Beitrag warten.

Read More
Herbsttrend – 4 Cashmere Looks mit C&A

Dass C&A einer meiner langfristigen Kooperationspartner ist mit denen ich wirklich schon unheimlich tolle Projekte machen durfte, ist wohl kein Geheimnis 😉 Auch wenn ich mir wirklich zu jeder Saison etwas bei C&A finde (besonders in der Clockhouse Abteilung), fiebere ich dem Herbst immer am meisten entgegen.

Read More