Kreta Travel Diary

Kreta Travel Diary

Oh #crete ! Einmal abgesehen davon, dass mir sowieso jeder Strandurlaub gefällt, weil ich Strand, Meer und Sonne nunmal liebe; war dieser Urlaub wieder einmal besonders schön.

Gut, es hat 2 Nachmittage geregnet, meine Lebensmittelvergiftung von Montag auf Dienstag war gewiss nicht lustig und während unserem Aufenthalt wurde im Meer eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg entschärft. Aber das wäre wirklich Jammern auf höchstem Niveau und grundsätzlich hatte ich wirklich alles, was ich mir von einem Urlaub am Meer wünsche: viel Sonne, Sandstrand, gutes Essen, Trainingsmöglichkeiten und natürlich das Meer.  Welche Liebe ich zu Strand und Meer habe, werdet ihr bald genauer erfahren.

Da ich das Travel Diary einmal ein bisschen anders gestalten wollte, als nur mit Worten und Bildern, gibt es heute ein Video dazu. Mein Erstes nur so nebenbei angemerkt. Natürlich ist es nicht perfekt, denn ich habe zuvor noch nie ein Video geschnitten bzw. bearbeitet, also seid nicht zu streng zu mir 😉

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

Kurze Erklärung bzw. ein paar Anhaltspunkte zum Video:

Ich habe 10 Tage mit meiner Familie und unseren besten Freunden im Norden der griechischen Insel Kreta verbracht. Wir waren im Grecotel Creta Palace mit Halbpension. Gemacht haben wir nicht viel: Nachdem ich wie gewohnt früh (7-8 Uhr) aufgewacht bin, habe ich den Morgen nicht nur zum Liegenbesetzen genutzt (verurteilt mich nicht, wir waren 10 Leute, da ist es unmöglich Strandliegen nebeneinander um 11 Uhr zu bekommen), sondern auch zum Trainieren. Also war ich jede Früh und hin und wieder auch am Nachmittag (ein zweites Mal) im hoteleigenen Fitnessstudio. Frühstücken sind wir dann meistens so um 9.30 gegangen und anschließend natürlich zum Strand. Wir sind keine „Poollieger“, wenn schon am Meer, dann aber auch wirklich den Tag am Meer verbringen. Der Tag verlief meistens gleich viel Sonnenliegen, Lesen, im Meer schwimmen, Volleyballspielen und Schlafen. Ein typischer, gemütlicher Strandurlaub eben. Am Abend, um 19.30 haben wir uns dann die Bäuche am Hotelbuffet vollgeschlagen, das Essen war einfach nur TOP. Deswegen wurde auch, unter anderem, so viel Sport gemacht 😉 Unser Abendprogramm variierte, wir waren einmal in Rethymno, der drittgrößten Stadt Kretas, aber verbrachten meistens die Abende in der hoteleigenen Skybar. Wir haben die 10 Tage wirklich in vollen Zügen genossen und ich hoffe, dass ich euch heute einen kleinen Einblick in meinen Kreta Urlaub geben kann.

Und noch was meine Lieben, nur um das klarzustellen: Es wird zwar vielleicht hin und wieder Videos geben (mit großer Vorsicht gesagt), aber die Anzahl wird eher gering gehalten sein. Mir liegt das Schreiben einfach mehr als das Filmen und Schneiden 😉

So und jetzt viel Spaß beim Video 😉

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...

Postcard from LINZ

Diese Kategorie war bisher immer als mein Reisetagebuch gedacht. Aber nachdem ich – wie viele diesen Sommer – aktuell keine Reisepläne fürs Ausland habe, dachte ich mir, ich verrate euch stattdessen meine persönlichen Linz-Favoriten.

Read More