Zurück zum Ursprung: Stuibenfälle

Zurück zum Ursprung: Stuibenfälle

Zurück zum Ursprung: Stuibenfälle

Letzte Woche hieß es für uns ‘Zurück zum Ursprung’ – also im Klartext verbrachten wir eine Woche in Nordtirol, wo einige Mitglieder meiner Großfamilie leben. Die Woche verging viel zu schnell und gestern fuhren Anna & ich auch schon wieder heim. Die Fotos von unserem Tagesausflug zu den Stuibenfällen muss ich euch trotzdem noch zeigen. Die Stuibenfälle befinden sich in der Nähe von Reutte und sind perfekt für einen kleinen Badeausflug. Ich empfehle zwar unbedingt Badeschuhe – ja, ich meine diese unmodischen Dinger mit Noppen an der Unterseite – da das klare Wasser voller spitzer und rutschiger Steine ist. Von einem kleinen Parkplatz ist es ca. ein 15-minütiger Weg zum Gewässer, wo man sogar von 4 Meter hohen Klippen springen kann.

Travel Zurück zum Ursprung Stuibenfälle Travel Zurück zum Ursprung Stuibenfälle Travel Zurück zum Ursprung Stuibenfälle Travel Zurück zum Ursprung Stuibenfälle Travel Zurück zum Ursprung Stuibenfälle

Zurück zum Ursprung: Stuibenfälle

Also die Stuibenfälle waren wie gesagt wunderschön und ein Ausflug zahlt sich wirklich aus. Aber jetzt zu einem anderen Thema: Body Positivity. Kommende Woche fliege ich gemeinsam mit C&A zu ihrer neuen Kampagne (Details folgen noch) nach Düsseldorf. Unter anderem geht es bei dieser Geschichte um Selbstliebe und Körperbewusstsein (also Body Positivity). Nachdem ich mich hier im Bikini zeige, möchte ich auch ein paar Worte zu diesem Thema verlieren. Momentan mache ich mir nämlich wirklich einige Gedanken dazu. 

Body Positivity

Body Positivity oder Körperbewusstsein – was ist das genau? Gegen jede Erwartung hin hat das nicht nur etwas mit Selbstliebe zu tun, sondern vor allem auch mit Akzeptanz anderer. Jeder ist auf seine oder ihre Weise einzigartig und schön. Den eigenen Körper mit all seinen Fehlern und Eigenheiten zu akzeptieren, ist mindestens genauso schwer wie jemand anderem dieses Gefühl zu vermitteln. Am Ende des Tages sind wir doch alle nur Menschen. Egal wie dünn, dick, kurz, lang. Alle gleich und doch irgendwie einzigartig. Es gibt kein richtig oder falsch. 

Mein am wenigsten gemochter Körper-Part ist definitiv mein Bauch. Denn ich habe leider nicht von Natur aus Abs und selbst wenn ich wie eine Wahnsinnige Crunches & Co mache, werde ich nie meine kleine Wölbung am Bauch verlieren. Aber mein Gott, bin ich deshalb weniger schön oder weniger wert? NEIN! Ganz einfach. Die eine hat Cellulite, die andere ein bisschen mehr Oberschenkel – es ist nicht schlimm. Wichtig ist, dass man sich wohlfühlen. Dass man sich bewegt, gesund ernährt, auf seinen Körper schaut. Denn man hat nur diesen einen. Und auf den sollte man achten wie auf nichts anderes.

Wie steht ihr zum Thema Body Positivity?

Travel Zurück zum Ursprung Stuibenfälle Travel Zurück zum Ursprung Stuibenfälle Travel Zurück zum Ursprung Stuibenfälle Travel Zurück zum Ursprung Stuibenfälle Travel Zurück zum Ursprung Stuibenfälle

Bikini Details

Bikini: H&M

Shop the Look

*Fotokredit: Anna Langmayr

Related Stories

3 Comments

  • 1 Jahr ago

    Ganz tolle Worte und wunderschöne Bilder liebe Eva, ich hoffe du hattest eine schöne Zeit! <3
    Liebe Grüße,
    Sandra

  • 1 Jahr ago

    Liebe Eva, ganz tolle Fotos. Wie immer bist du ein Vorbild in Sachen Blog und Blogdesign… Mich würde echt interessieren woher du die Shop My Look Leiste her hast, ich Suche vergebens nach Plugins dieser Art? Wäre Cool wenn du einmal einen Beitrag zu Beste Plugins in WordPress oder so machen könntest :).

    Alles Liebe, Nina / http://www.lifestyle-bazar.com

    • 1 Jahr ago

      Hey, vielen Dank!! 🙂 Da ist von RewardStyle und heißt auch so! 🙂

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Eva's Favs

Outfit: Sam Edelman vs. Gucci

Die persönliche Preisbereitschaft eines Menschen ist schon ein interessantes Konstrukt. Während wir für die neusten iPhones mindestens 1.149€ (ja, so viel kostet das neue iPhone XS in der Grundausstattung) ausgeben, würde uns das bei Kleidung niemals in den Sinn kommen.

Read More
20 Herbst Must-Haves

Eigentlich wollte ich den Blogpost noch vor dem Woman’s Day online stellen. Da ich an diesem Tag aber selbst ein paar meiner Herbst Must-Haves geshoppt habe, musstet ihr noch ein bisschen auf den Beitrag warten.

Read More
Herbsttrend – 4 Cashmere Looks mit C&A

Dass C&A einer meiner langfristigen Kooperationspartner ist mit denen ich wirklich schon unheimlich tolle Projekte machen durfte, ist wohl kein Geheimnis 😉 Auch wenn ich mir wirklich zu jeder Saison etwas bei C&A finde (besonders in der Clockhouse Abteilung), fiebere ich dem Herbst immer am meisten entgegen.

Read More