Monday Mornings #10: Geht ihr wählen?

Monday Mornings #10: Geht ihr wählen?

Monday Mornings #10: Geht ihr wählen?

Eigentlich wollte ich den heutigen Monday Mornings Beitrag krankheitsbedingt auslassen. Bereits das zweite Mal in diesem Jahr schaukelt sich bei mir eine einfache Verkühlung zur Seitenstrangangina mit vollem Programm – Fieber inklusive – auf. Mein Körper reißt hier förmlich die Notbremse und sagt “Stopp, Schluss, ich kann nicht 80h pro Woche auf Hochtouren funktionieren!” Ich hab’s verstanden, lieber Körper, du bekommst deine Ruhe. Und so hänge ich gezwungenermaßen seit Samstag im Bett fest und versuche schnellstmöglich wieder gesund zu werden. Nachdem ich also dieses Wochenende nichts anderes machen konnte, als Ruhe zu geben, kam ich neben Inhalationsgerät und Ingwertee natürlich auch dazu mir die politischen Sondersendungen im ORF anzuschauen. Wohl kaum jemand wird an den Geschehnissen der letzten Tage vorbeigekommen sein. Ich werde mich hier jetzt nicht politisch äußern, sondern will euch viel mehr dazu animieren eure Stimme zu nutzen. Diesen Monday Mornings #10 Blogpost wollte ich unabhängig von diesem Wochenende der EU-Wahl widmen. Das was sich ereignet hat, verdeutlicht nur, dass wir uns als junge, gebildete Menschen unbedingt mit der Politik befassen sollten. Nun also meine eigentliche Frage: Geht ihr nächsten Sonntag wählen?

Monday Mornings #10: Geht ihr wählen? auf dem österreichischen Lifestyle Blog Bits and Bobs by Eva. Mehr Persönliches auf www.bitsandbobsbyeva.com

Warum sich niemand äußern muss…?

Da mir in meinem Zustand am Wochenende furchtbar fad war, habe ich ein kleines Q&A auf Instagram gestartet. Natürlich wollten sich viele von euch wegen der brisanten Situation auch politisch austauschten und haben mir private Nachrichten geschickt. Unter anderem wurde gefragt, warum ich meine Reichweite nicht für politische Statements nutze. Ganz einfach: Meine Plattform ist nicht politisch und soll es auch nicht werden! Ich sehe mich als Lifestyle Medium und eine politische Stellungnahme wird auch von anderen Magazinen wie z.B.: WOMAN ect. nicht erwartet. Wenn das in meiner Branche jemand anders sieht und gerne öffentlich in den sozialen Medien seine politische Meinung kundtut, akzeptiere ich das natürlich. Aber ich für meinen Teil will und werde mich diesbezüglich einfach nicht äußern und setze hier klare, persönliche Grenzen.

…ABER sensibilisieren

Viel mehr möchte ich meine Leser für solche Themen empfänglich machen. Ich bin keine Bildungs-Plattform, aber möchte euch dazu animieren politisch interessiert zu sein. Denn nur wer sich mit der Materie auseinandersetzt, kann für sich schlussendlich dann auch eine Entscheidung treffen. Nutzt unbedingt eure Stimme und geht wählen. Ob jetzt kommenden Sonntag zur EU-Wahl (26.5.) oder Anfang September (Stand: 20.5.2019) zur vorgezogenen Nationalratswahl. Ich finde es immer wieder erschreckend, wenn mir Uni-Kollegen oder Freunde erzählen, sie wissen nicht, OB sie wählen gehen. Meist hängt das natürlich nicht nur mit Desinteresse zusammen, sondern vor allem mit der Tatsache, dass sie nicht wissen wen. Das allgemeine Wahlrecht, also das Recht zur Teilnahme an politischen Wahlen wurde in Österreich erst 1907 für Männer und 1918 für Frauen eingeführt. Das sind erst knapp 100 Jahre. Also noch einmal: Nutzt diese Chance und geht wählen!

Kleines Update von der Krankenstation

So und um diesen Blogpost jetzt zum Ende hin noch etwas aufzulockern, gibt es noch ein kleines Update aus der Krankenfront. Ich war immer schon anfällig auf jegliche HNO Infekte, in meiner Schulzeit noch viel vermehrter. Aber weil sich Stress (nämlich jede Sorte von Stress), der Druck auf der Uni und unzählige Freigabe-Termine aufschaukelten, dachte mein Körper, er gibt jetzt einmal k.o. Ich plädiere ja immer dafür, auf seinen Körper zu hören und schaffe es dann oft selbst nicht. Siehe in dieser Situation. Wie ich es im Monday Mornings letzte Woche schon angesprochen habe, bräuchte ich einfach ein kleines Time-Out, eine Verschnaufpause oder besser gesagt Urlaub.

Der kommt übrigens. Also der Urlaub. Letzte Woche gebucht. Jetzt heißt es nur mehr die letzten 1 1/2 Monate Uni aushalten, wobei das gar nicht mehr so lange ist. Heute haben wir Lage 39. 39 Tage noch bis zu meiner letzten Prüfung. Aber das impliziert auch, dass ich in derselben Anzahl von Tagen NOCH 5 Prüfungen schreiben muss. Und den Startschuss gibt die morgige. Das wird also heute mein Programm sein. Vom Bett aus lernen und auf das Beste für morgen hoffen. Aja, und Haare waschen sollte ich auch – Insta Story wird es bis dahin keine geben 😉

Habt ihr euch schon mit der EU-Wahl beschäftigt?

4 Comments

  • Lena
    3 Monaten ago

    Feel you!
    Ich hab auch 5 Prüfungen bis zum Sommer! Wir machen das. Keine Ahnung wie, aber wir werden das schaffen 😊 Und ich hab mir von DO-SA „frei“ genommen. Ich hab genauso wie du, einfach mal eine Auszeit gebraucht und jetzt heißt es diese Woche wieder Gas geben und so viel schaffen wie möglich.
    Ich hol mir dann mal meinen Kaffee und dann gehts ab an den Schreibtisch!
    Ich hoffe wir beide haben genügend Energie und Motivation für diese Woche 😊
    Liebe Grüße und YOU GOT THIS 💪
    Lena 😊

    • 3 Monaten ago

      Oh da hast du recht! Man muss sich diese Auszeiten einfach nehmen 🙂

  • 3 Monaten ago

    Liebe Eva, erst einmal wünsche ich dir eine hoffentlich ganz baldige Besserung, ich hatte über Jahre hinweg mit ständig wiederkehrender Seitenstrangangina zu tun (übrigens hat sich bei mir herausgestellt, dass es an einer starken Pollenallergie gelegen hat) und weiß wie mühsam und schmerzhaft das ist. Also ich drücke ganz fest die Daumen, dass es dir bald besser geht. Ich finde es gut, dass du eine Grenze ziehst zwischen Lifestylethemen und Politik. Ich finde es wichtig, dass man sich engagiert – jedem aufmerksamen Leser, ist sowieso klar, welcher politischen Gesinnung man angehört, aber trotzdem muss man sich eben immer bewusst machen, was für eine “Macht” man eben auch mit so einem Blog hat und auch wenn man auf der vermeintlich “richtigen” Seite steht, ist das schon ein Thema, das sehr viel Hintergrundwissen verlangt. Langer Rede, kurzer Sinn – ich finde deine Einstellung dazu genau richtig, für Wahlen und das Thema Politik sensibilisieren, aber nicht beeinflussen. Ich schicke dir ganz ganz liebe Grüße ans Krankenbett, alles Liebe, x S.Mirli!
    https://www.mirlime.at

    • 3 Monaten ago

      Danke vielmals für dein liebes Feedback!! 🙂

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...