Interior Reveal: Esszimmer

Interior Reveal: Esszimmer

Da hat es sich doch ausgezahlt zu warten, oder? Das fragte mich meine Mami, als ich von einer zur anderen Wange lachend meinen neuen Esstisch nach 13 (!!!) Wochen Lieferzeit begutachtete. Das war tatsächlich das erste bestellte Möbelstück und beinahe das letzte, das schlussendlich gekommen ist. Aber ja, das Warten hat sich mehr als ausgezahlt, denn er fügt sich in mein Esszimmer ein, als wäre hier nie etwas anderes gestanden. Im Inspirationsbeitrag habe ich euch bereits erzählt wie schwer ich mir bei der Auswahl meiner Esszimmer-Stühle getan habe. Wenn ich etwas plane, ob Outfit, Interior oder Beauty-Look, dann habe ich oft ein genaues Bild im Kopf. Leider ist dieses oftmals unmöglich nach meinen Vorstellungen umsetzbar bzw. besser gesagt auffindbar. Und wenn ich doch einmal etwas gefunden habe, dann war das entweder weit außerhalb meiner preislichen Toleranz oder farblich unmöglich.

Mit dem Samt-Armlehnstuhl Rachel bin ich unglaublich glücklich und bekomme auch laufend von Gästen & Familie das Feedback, dass die Stühle super angenehm zum Sitzen sind. Kann ich nur bestätigen. Letzte Addition (abgesehen von Lichtinstallationen, dazu komme ich später noch) war das Industrial-Regal. Diese Wand im Esszimmer war an sich bewusst freigehalten. Nachdem mir aber noch eine Abstellmöglichkeit für meine Mini-Bar, den Drucker, einzelne Deko-Objekte, Vasen, etc. gefehlt hat, wollte ich gerne ein offenes Regal, sodass die Wand nicht unnötig “verbaut” wird.

Still missing…

Thema Licht bzw. allgemein Beleuchtung finde ich unglaubliche schwierig. In der gesamten Wohnung habe ich fast überall die NYMÅNE Deckenspots installiert. Also in der Küche, im Vorzimmer, Ankleidezimmer und in den Nassräumen. Die Bogenleuchte, die aktuell noch im Esszimmer steht, wird zukünftig wieder bei der Couch platziert. Dafür möchte ich gerne eine große, helle, aber gleichzeitig „stylishe“ Leuchte für über dem Esstisch. Und zwar bitte zum Vorteilspreis, denn auch hier ist das große Problem: alles was mir gefällt, kann ich mir nicht leisten. Seid gespannt 😉

Interior Reveal: Esszimmer

Tisch: XXXLutz “VALDERA” | Stühle: Westwing “Rachel” | Bogenlampe: Zuiver | Industrial-Regal: Ikea | Bilder: Desenio | Vase (Tisch): Leiner | Vase (Fensterbrett): Westwing | Dekoteller (Tisch): Depot | Untersetzer Gold: Ikea | Glasglocke Gold: Ikea | Graue Kerzen: Flying Tiger | Tablett Gold: Ikea | Audio-Boxen: Bose Soundlink Mini II | Vorhänge: Ikea | Tasse: Gmundner Keramik | Cosmopolitan Gläser: Ikea | Whisky Gläser: Ikea | Drucker: HP | Kistallgefäß (Tisch): geschenkt | Filz-Korb (Regal): Ikea | Marmor Untersetzer: Westwing

Shop my DINING ROOM interior

Wie gefällt euch mein Esszimmer?

Related Stories

2 Comments

  • Elisabeth
    6 Monaten ago

    Sooo schön geworden – gut Ding braucht eben Weile 🙂 #inspiration

  • Ines
    5 Monaten ago

    Wow, das sieht wirklich sehr stimmig aus. Die Sessel und den Tisch finde ich auch sehr schön.
    Ich finde es auch total schwer mich bezüglich Möbel usw. zu entscheiden. Mein Mann und ich sind erst vor kurzem in unser neues Zuhause von https://www.demos.de/wohnungen gezogen. Ein Großteil der Möbel steht schon, jedoch fehlt noch so einiges bis es fertig eingerichtet ist.
    Alles Liebe,
    Ines

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...