Summer Body #3: Wie fühle ich mich am Strand wohl?

Summer Body #3: Wie fühle ich mich am Strand wohl?

Summer Body #3: Wie fühle ich mich am Strand wohl?

Alexis Ren, Bianca Booth & unzählige andere Instagram Models mit ihren perfekten photogeshopten Bodys kennen dieses Problem zwar wahrscheindlich nicht, aber wir ‘Normalos’ stellen uns gerade vor einem Sommerurlaub immer die Frage: Wie fühle ich mich am Strand wohl? DAS ultimative Geheimrezept dafür gibt es sowieso nicht, aber ein paar Tipps, die man beachten kann. Am besten ist es, sich gar nicht zu viele Gedanken zu dem Thema zu machen, denn am Ende des Tages sind wir alle Menschen: ob große oder kleine Brüste, dünne oder breitere Taille, flacher Hintern, und und und. 

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreich blog, österreichische blogger, lifestyle blog, lifestyle, fashion, food, fitness, travel, inspiration, lovedailydose, the daily dose, bitsandbobsbyeva, bits and bobs, blog, blogger, deutsche blogger, german blogger, österreich, linz, wien, vienna, blonde girl, instagram blog, pretty girl blog, lifestyle blog austria, lifestyle blog österreich, shades of blue, outfit blue, outfit of the day, summer outfit, outfit mallorca, mallorca lifestyle, santa margalida, anna-laura kummer, blaues outfit, blau, maritim, michael kors, mallorca, santa margalida, port de pollenca, beach waves, palms, palmed, strand outfit, strand promenade, travel diary mallorca, mallorca travel diary, mallorca travel guide, mallorca reisetipps, reistipps, santa margalida, palma de mallorca

Summer Body #3: Wie fühle ich mich am Strand wohl?

Last-Minute Tipps

Natürlich weiß jeder von uns, dass man über Nacht nicht plötzlich den perfekten Körper bekommen kann, nur weil man am Vortag vielleicht einmal gesund gegessen bzw. Sport getrieben hat. Trotzdem geben einem eine gesunde Ernährung sowie Trainingseinheiten ein gutes Körpergefühl, sprich man fühlt sich am Strand auch wohler. Zumindest besser als wenn man sich zuvor noch einen Burger reinzieht und im Hinterkopf weiß, dass beim letzten Mal laufen noch Schnee gelegen hat. Meine Last-Minute Tipps sind also besonders in den Tagen vor dem Strandauftritt auf die Ernährung zu achten (als ausgewogen und gesund zu essen, nicht weniger!!) und jeden Tag eine kleine Sporteinheit einzulegen. Außerdem solltet ihr viel trinken, nicht nur weil es euer Körper braucht, sondern auch die Haut wird dadurch praller und man fühlt sich insgesamt weniger aufgebläht. 

Selbstwertgefühl

Am Selbstwertgefühl kann man leider nur schwer last-minute arbeiten. Aber lasse es mich einmal versuchen, deinen Innerstes aufzubauen: DU bist schön. Ja, ich mein dich da draußen, die gerade meinen Blogpost liest, weil sie sich vielleicht erhofft hier DAS Rezept für einen Traumkörper am Strand zu finden. DU hast einen tollen Körper. Sei stolz auf das was du hast. Arbeite an dem was du nicht magst, aber sei glücklich mit dir selbst. Schau auf deinen Körper. Du hast nur den einen. Achte auf das, was dir dein Körper sagt. Versuche eine Balance zu finden. Vergleiche dich nicht mit anderen. KEIN Körper auf dieser Welt ist wie deiner!!! 

Gibt es den perfekten Bikini-Body?

NEIN! Ganz einfach. DER perfekte Bikini-Body ist ein Mythos. Er existiert nicht. Unsere Generation ist nur viel zu sehr auf dieses Instagram-Phänomen vom perfekten Körper fixiert. Nur leider gibt es im echten Leben kein Face-Tune, keine Filter & Co. Also achte nicht auf die von Social Media verzerren Idealbilder, denn das ist NICHT die Realität. Bikini-Body hin oder her, ich habe einmal einen Spruch gelesen: ‘Was man für einen Bikini-Body braucht? Na nur einen Bikini und seinen Body!’ Und so lächerlich diese Aussage klingt, so wahr ist sie aber.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreich blog, österreichische blogger, lifestyle blog, lifestyle, fashion, food, fitness, travel, inspiration, lovedailydose, the daily dose, bitsandbobsbyeva, bits and bobs, blog, blogger, deutsche blogger, german blogger, österreich, linz, wien, vienna, blonde girl, instagram blog, pretty girl blog, lifestyle blog austria, lifestyle blog österreich, shades of blue, outfit blue, outfit of the day, summer outfit, outfit mallorca, mallorca lifestyle, santa margalida, anna-laura kummer, blaues outfit, blau, maritim, michael kors, mallorca, santa margalida, port de pollenca, beach waves, palms, palmed, strand outfit, strand promenade, travel diary mallorca, mallorca travel diary, mallorca travel guide, mallorca reisetipps, reistipps, santa margalida, palma de mallorca Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreich blog, österreichische blogger, lifestyle blog, lifestyle, fashion, food, fitness, travel, inspiration, lovedailydose, the daily dose, bitsandbobsbyeva, bits and bobs, blog, blogger, deutsche blogger, german blogger, österreich, linz, wien, vienna, blonde girl, instagram blog, pretty girl blog, lifestyle blog austria, lifestyle blog österreich, shades of blue, outfit blue, outfit of the day, summer outfit, outfit mallorca, mallorca lifestyle, santa margalida, anna-laura kummer, blaues outfit, blau, maritim, michael kors, mallorca, santa margalida, port de pollenca, beach waves, palms, palmed, strand outfit, strand promenade, travel diary mallorca, mallorca travel diary, mallorca travel guide, mallorca reisetipps, reistipps, santa margalida, palma de mallorca Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreich blog, österreichische blogger, lifestyle blog, lifestyle, fashion, food, fitness, travel, inspiration, lovedailydose, the daily dose, bitsandbobsbyeva, bits and bobs, blog, blogger, deutsche blogger, german blogger, österreich, linz, wien, vienna, blonde girl, instagram blog, pretty girl blog, lifestyle blog austria, lifestyle blog österreich, shades of blue, outfit blue, outfit of the day, summer outfit, outfit mallorca, mallorca lifestyle, santa margalida, anna-laura kummer, blaues outfit, blau, maritim, michael kors, mallorca, santa margalida, port de pollenca, beach waves, palms, palmed, strand outfit, strand promenade, travel diary mallorca, mallorca travel diary, mallorca travel guide, mallorca reisetipps, reistipps, santa margalida, palma de mallorca Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreich blog, österreichische blogger, lifestyle blog, lifestyle, fashion, food, fitness, travel, inspiration, lovedailydose, the daily dose, bitsandbobsbyeva, bits and bobs, blog, blogger, deutsche blogger, german blogger, österreich, linz, wien, vienna, blonde girl, instagram blog, pretty girl blog, lifestyle blog austria, lifestyle blog österreich, shades of blue, outfit blue, outfit of the day, summer outfit, outfit mallorca, mallorca lifestyle, santa margalida, anna-laura kummer, blaues outfit, blau, maritim, michael kors, mallorca, santa margalida, port de pollenca, beach waves, palms, palmed, strand outfit, strand promenade, travel diary mallorca, mallorca travel diary, mallorca travel guide, mallorca reisetipps, reistipps, santa margalida, palma de mallorca

JEDER hat Problemzonen

Ja, jeder! Nur die Instagram-Stars wissen eben wie sie es kaschieren, sei es durch Photoshop oder günstige Posen. Ich bin absolut KEIN Fan von Photoshop und verwende auch Face.Tune nur um den Hintergrund meiner Bilder aufzuhellen. Nachdem ich mich aus der Problemzonen-Gang aber leider auch nicht rausnehmen kann, zeige ich auf Instagram meine unbeliebten Körperstellen einfach so gut wie nie. Darf ich vorstellen, meine Problemzone: der Bauch. Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass ich nie eine komplett flache Mitte haben werde und schon gar kein Six-Pack. Egal wie viel ich trainiere oder auf meine Ernährung achte, mein Bauch ist niemals so wie ich ihn will. Aber das ist auch ok so. Dafür liebe ich meine Beine und meinen Hintern. Und das ist auch ok!!! Jeder hat eben Körperregionen, die er an sich mehr bzw. weniger leiden kann. 

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreich blog, österreichische blogger, lifestyle blog, lifestyle, fashion, food, fitness, travel, inspiration, lovedailydose, the daily dose, bitsandbobsbyeva, bits and bobs, blog, blogger, deutsche blogger, german blogger, österreich, linz, wien, vienna, blonde girl, instagram blog, instagram outfit, Summer Body #2: Sport ist Mord?, Sport Motivation, Fitness Motivation, Summer Body Tipps, Summer Body, Fitness Tipps, summer body, wie fühle ich mich am strand wohl

Wie fühle ich mich am Strand wohl?

Ja, das war unsere Anfangs-Fragestellung. Ich glaube ein guter Beginn wäre die Grundeinstellung und dass man sich ins Gedächtnis ruft, dass niemand perfekt ist. Dass es wahrscheinlich 95% nicht einmal auffällt, ob man Cellulitis oder einen normalen (aka non-Instagram 😉 ) Body hat. Beweg’ dich am Strand, geh’ schwimmen, laufen, Volleyball spielen und lieg’ nicht 24/7 wie eine tote Fliege herum. Mach’ vielleicht deiner Liegennachbarin in ihrem Bikini ein Kompliment, denn sie macht sich vielleicht die gleichen Gedanken wie du. Und es ist erwiesen, dass sich nicht nur dein Gegenüber nach einem Kompliment besser fühlt, sondern auch man selbst. 

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, summer, Sommer, Juli, Pinterest love, painters, mallorca, urlaub, annalaurakummer, eva, bitsandbobs, spanien, spain, malle, meer, strand, holidays, bikini body, clean eating, bikini body

Related Stories

10 Comments

  • HannahMaria
    1 Jahr ago

    So ein schöner Blogbeitrag und sooo wunderschöne Fotos !!!
    Vielen Dank für die motivierenden Worte, werde ihn mir nächste Woche im Urlaub bestimmt öfters durchlesen, falls die Abwertung und das schlechte Körpergefühl wieder stärker werden. Danke !!! 😘

  • Melanie M.
    1 Jahr ago

    Einen ähnlichen Artikel gab’s ja eigentlich bereits letztes Jahr, aber gut dass du uns mit weiteren wertvollen Tipps ausstattest. 🙂 VG

  • 1 Jahr ago

    Toller Beitrag, ich finde es wirklich wichtig sich selber zu schätzen und sich in seinem Körper wohlzufühlen. <3 Und finde super, dass du es tust. Ich finde auch schrecklich, wie man sich selber belügen kann und Photos mit Face Tune, Photoshop… bearbeitet, ich könnte ehrlich gesagt nicht damit leben, dass ich nicht mein wahres Ich auf Instagram und Co. zeige. 🙁
    Liebe Grüße und schöne Zeit auf Marbella,
    Sandra

  • Lena Johanna
    1 Jahr ago

    Total toller Blogpost und der kurze Selbstwertgefühlstest tat echt Gut😊

  • 1 Jahr ago

    Danke für diesen Blogpost, der mich einmal mehr daran erinnert hat, wie zufrieden eigentlich jeder mit sich selbst sein kann und wie sehr uns die heutigen “Instagramideale” beeinflussen.
    Eva, du hast es auf den Punkt gebracht 🙂
    Liebste Grüße,
    Anna von http://www.simplicitybyanna.blogspot.de

  • 1 Jahr ago

    So ein schöner Post und du hast auch eine wirklich schöne Figur, liebe Eva!
    Und ich sehe es leider auch als Problem, dass einfach das Bild durch Instagram/Photshop etc. leider sehr verzerrt wird.

    ♥ Liebste Grüße ♥
    Conny von connie-marron-granizo.at
    | Personal Austrian Blog about | Fashion | Beauty | Lifestyle | Food | and more

  • 1 Jahr ago

    Ich glaube man sollte sich auch einfach nicht so viel mit anderen vergleichen und schon gar nicht so viel darüber nachdenken, was andere von einem denken könnten etc. Man sollte sich selbst einfach lieben und schätzen, so wie man ist und das Leben genießen 🙂 Jeder Körper ist anders, und das ist auch gut so!

    Liebe Grüße,
    Pixi

    • 1 Jahr ago

      Ganz deiner Meinung❤️

  • 1 Jahr ago

    Toller Beitrag & auf diesen Hintern kannst du echt stolz sein! ;D
    Liebe Grüße und genieße noch den Urlaub mit Anna!
    Ines von Life & Colours

  • Krysy Julie
    1 Jahr ago

    Echt schöner Beitrag…stimme dir total zu!!! ❤

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Eva's Favs

Outfit: Sam Edelman vs. Gucci

Die persönliche Preisbereitschaft eines Menschen ist schon ein interessantes Konstrukt. Während wir für die neusten iPhones mindestens 1.149€ (ja, so viel kostet das neue iPhone XS in der Grundausstattung) ausgeben, würde uns das bei Kleidung niemals in den Sinn kommen.

Read More
20 Herbst Must-Haves

Eigentlich wollte ich den Blogpost noch vor dem Woman’s Day online stellen. Da ich an diesem Tag aber selbst ein paar meiner Herbst Must-Haves geshoppt habe, musstet ihr noch ein bisschen auf den Beitrag warten.

Read More
Herbsttrend – 4 Cashmere Looks mit C&A

Dass C&A einer meiner langfristigen Kooperationspartner ist mit denen ich wirklich schon unheimlich tolle Projekte machen durfte, ist wohl kein Geheimnis 😉 Auch wenn ich mir wirklich zu jeder Saison etwas bei C&A finde (besonders in der Clockhouse Abteilung), fiebere ich dem Herbst immer am meisten entgegen.

Read More