Back to Basic mit BASIS pH

Back to Basic mit BASIS pH

Der milde Geruch des Duschbads erinnert mich an meine Kindheitstage. Fakt ist, dass man dieses Produkt schon seit über 20 Jahren in unserer Dusche findet. Meine Eltern haben offensichtlich immer schon sehr viel Wert daraufgelegt, unsere wie auch ihre Haut schonend zu reinigen. Einige Jährchen später heißt es jetzt im gesamten Body Care Bereich “Back to Basic”, denn BASIS pH hat eine komplett neue Range auf den Markt gebracht. Welche Produkt-Neuheiten ich benutze, wieso der pH-Wert für die Haut so auschlaggebend ist und worauf man beim Säureschutzmantel unseres größten Organs aufpassen muss, verrate ich euch im heutigen Blogpost.

Der pH-Wert der Haut

Ich bin bei weitem keine Ärztin und deshalb gleich einmal dieser Disclaimer vorweg. All das Wissen, was ich euch hier wiedergebe ist angelesen bzw. aus den offiziellen Infomaterialien von BASIS pH. Just so you know. Aber auch uns Nicht-Medizinern sollte bewusst sein, dass unsere Haut viele wichtige Funktionen übernimmt. Nicht zuletzt ist einer der wichtigsten Aufgaben der Schutz vor äußeren Einflüssen. Dabei spielt der pH-Wert der Haut eine wichtige Rolle (pH-Wert sollte jedem aus Physik noch ein Begriff sein). Verschmutzung, Temperaturschwankungen oder eben auch falsche Pflegeprodukte können den pH-Wert maßgeblich beeinflussen. Deshalb ist es ja absolut naheliegend den pH-Wert bei der täglichen Hautpflege miteinzubeziehen und auf eine sanfte Pflege zu setzen.

Aber vielleicht erst einmal: was ist überhaupt der ‘natürliche’ pH-Wert der Haut? Dieser ist nämlich entgegen der verbreiteten Annahme nicht neutral, sondern leicht sauer. Tatsächlich liegt er zwischen 4,7 und 5,75 (ich habe euch unten noch die offizielle Skala eingefügt – fand ich ganz hilfreich und interessant). Im Physikunterricht aus alten Tagen haben wir gelernt, dass Wasser einen pH-Wert von 7 hat und somit als neutral gilt. Alles darunter wird als sauer bezeichnet und alles darüber als alkalisch (oder basisch, wie man es im Volksmund kennt). Der pH-Wert unserer Haut schwankt und hängt meistens von Faktoren wie dem Geschlecht, der gerade herrschenden Lebensphase und natürlich auch der Hautpartie ab. Man kann also sagen, dass der pH-Wert eine sehr ausschlaggebende Rolle für die Hautgesundheit spielt. Nicht zuletzt ist es wichtig den Säureschutzmantel ‘gesund’ bzw. aufrecht zu erhalten, da dieser essentiell für die Hautschutzbarriere ist. Wenn der Schutzmantel gestört ist, kann die Haut beispielsweise austrocknen oder ist besonders empfindlich und somit anfälliger.

Back to Basic mit BASIS pH auf dem österreichischen Lifestyle Blog Bits and Bobs by Eva. Mehr Beauty Tipps auf www.bitsandbobsbyeva.com

Wie schütze ich den Säureschutzmantel der Haut?

  • Vermeidet Kosmetikprodukte mit alkalischem, also basischem pH-Wert!
  • Meidet übermäßiges Waschen bzw. Duschen! Hygiene ist wichtig, aber man kann es auch übertreiben!
  • Achtet auf einen gesunden Lebensstil und eine ausgewogene Ernährung!

Wen dieses Thema noch intensiver interessiert, dem kann ich das Interview mit Frau Dr. Christine Hoffmann empfehlen. Ganz runter scrollen. Die Fachärztin für Dermatologie und Allgemeinmedizin gibt auf der BASIS pH Seite sehr interessante Antworten zum Thema Hautgesundheit, die es uns vielleicht einfacher machen dieses wichtige Sinnesorgan besser zu verstehen.

Back to Basic: BASIS pH

Wie oben bereits erwähnt, hat BASIS pH diesen Frühling ihr Portfolio um einige Produkte ergänzt. Ab sofort gibt es neben meinem geliebten Duschbad auch ein Duschöl, ein Pflege- und Sensitiv Shampoo sowie Body Milk und Body Lotion. Alle Produkte haben eines gemeinsam: sie verwöhnen und schützen.

Ich würde meine Haut ganz allgemein als sehr empfindlich beschreiben. So wie die meisten Frauen war auch ich nie abgeneigt davon, neue Hautprodukte auszuprobieren. Gerade in meiner Branche wird man geradezu verleitet Neues zu testen, was aber nicht unbedingt gut für die Haut ist. Wie der Titel schon besagt, wollte ich deshalb wieder zurück zu dem, was meiner Haut wirklich guttut. Ohne großem Hokuspokus, ohne tausend verschiedenen Duftstoffen. Back to Baisc eben und genau das spiegelt für mich die Marke BASIS pH wider. Diese Kooperation ist also ein ‘Perfect Match’, wie man es im Englischen so schön sagen würde.

Am liebsten verwende ich zurzeit die Body Lotion – ich mag die Konsistenz einfach sehr und das angenehme, langanhaltende Hautgefühl. Weiters liebe ich das Pflege Shampoo, das sehr schonend zur Kopfhaut ist, was gerade in den Übergangszeiten (Frühling & Herbst) bei mir immer ein großes Thema ist. Dauerbrenner ist und bleibt natürlich das Duschbad.

Laut Frau Dr. Hoffmann erscheint eine gesunde Haut rosig, kleinporig, rein, fest, elastisch und ist frei von Rötungen oder entzündlichen Stellen. Fragt einmal in eurem Freundeskreis herum, wer seiner Haut all die genannten Eigenschaften zuordnen würde? Wohl die wenigsten! Und das kann eben unter anderem auch an falschen Pflegeprodukten liegen. Die perfekte Pflege für empfindliche Haut ist und bleibt eine pH-hautneutrale und das sind die Pflegeprodukte von Basis pH. PH-hautneutral bedeutet in diesem Sinn nicht, dass die Pflegeprodukte pH-neutral sind (wir erinnern uns, pH-neutral ist Wasser, aber nicht unsere Haut), sondern eben pH-HAUTneutral. Also dem leicht sauren pH-Wert der Haut angepasst.

Weil ich in letzter Zeit ständig danach gefragt werde, wo man denn die BASIS pH Produkte offline kaufen kann: in Österreich in allen läufigen Drogerieketten wie dm, Bipa & Co. In Deutschland sind die Prdouke leider noch nicht erhältlich. Sollte sich hier etwas ändern, sage ich euch natürlich Bescheid.

Habt ihr schon eines der neuen basis ph produkte getestet?

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...