Klassische Frühlings Must-Haves

Klassische Frühlings Must-Haves

Klassische Frühlings Must-Haves

Selbst wenn der Mund-Nasen-Schutz wohl zum offiziellen Frühlings Must-Have 2020 gekürt wird, gibt es doch ein paar klassischen Teile, die wir zu dieser Jahreszeit nur zu gerne austragen würden. Spätestens nach diesen warmen, fast sommerlichen Tagen der letzten Wochen werden Jeansjacke, lockere Basics und weiße Sneakers wieder herausgekramt. Durch Corona haben wir wohl alle unsere Kleiderschränke wieder auf den neusten Stand gebracht und ordentlich ausgemistet. Vielleicht fehlt ja das ein oder andere klassische Frühlings Must-Have und ihr könnt euch hier im Beitrag ein bisschen inspirieren lassen.

Weiße Sneakers

Das häufigste Schlagwort, wenn man nach Frühlings Must-Haves googelt? Weiße Sneakers natürlich. All time Klassiker, die sich besonders zu dieser Saison toll kombinieren lassen. Mit (sauberen!!) weißen Sneakers wirkt jedes Outfit komplettiert und gut zusammengestellt.

Jeansjacke

Auch wenn Shackets in diesem Frühjahr ein großes modisches Hoch erleben, geht nichts über eine klassische Jeansjacke. Die 1946 zum ersten Mal auf dem Markt angebote Denim-Jacke hatte damals noch Wollfutter und einen Cordkragen. Heutzutage wird sie in zigtausend Varianten hergestellt und ist aus unserer Frühlings-/Sommergarderobe nicht mehr wegzudenken.

Weißes T-Shirt

Tim Gunn sagte einmal: „A classic white shirt is the ne plus ultra of elegance & good taste.“ Da bin ich ganz seiner Meinung. Mein perfektes weißes Basic T-Shirt ist aus einem mittelfesten Baumwollstoff, reinweiß, hochgeschlossen mit abgenähten Kanten und vorzugsweiße gerade geschnitten.

Sonnenbrille

Der April macht was er will und aktuell ist er wetterbedingt ziemlich gut gelaunt. Zumindest lässt er uns in der Selbstisolation doch auch sonniges Wetter auf Balkonien genießen. Sonnenbrillen findet man bei mir zwar sowieso das ganze Jahr über in allen Taschen verteilt, aber ab Frühling wird das modische Accessoire auch von der breiten Masse wieder mehr getragen. Mein Lieblingsmodell ist (OLD!!) Céline, das Modell heißt Catherine und die Farbbezeichnung lautet Havana Grey. Somit gibt’s die meines Wissens nur mehr Second Hand zu kaufen.

Leinenbluse

Mit dem Frühlingserwachen bekommen auch Blusen wieder mehr Ausgang. Ich besitze eine kleine, aber feine Sammlung von über 45 Stück (Achtung: Ironie!) und ja, das ist schon der Endstand nach dem Ausmisten. Offensichtlich habe ich nicht wie die meisten Frauen ein Schuh- oder Taschenproblem, nein, ich habe ein Blusenproblem. Aber eine Leinenbluse ist auch wirklich eine der universellsten Begleiter – unter einem Pulli oder Cardigan, solid und natürlich auch am Strand als luftiger Überwurf. Blusen gehen immer und passen überall dazu. Auch jetzt im Home-Office.

Frühlingspflege

Auch wenn wir unsere ausgefallenen Nagel- & Frisörtermine, Beauty Treatments, etc. nicht alle kompensieren können, ist es doch angenehm sich in der aktuellen Situation ein bisschen Selfcare zukommen zu lassen. Die DIY- & Home SPAs dieser Welt erleben ein neues Hoch. Somit darf auch die Frühlingspflege geupdated werden – sei es mit einer neuen Nagellackfarbe, Hydrating Maske oder Tanning Drops (in meinem Fall – ich werde berichten).

Loungewear

Bedingt durch die momentane Situation dürfen wir bei den Frühlings Must-Haves 2020 klassische Loungewear nicht vergessen. Die mit Abstand bequemsten Jogginghosen und Sweatshirts besitze ich von POLO Ralph Lauren; diese kommen zurzeit auch am meisten zum Einsatz.

Credit Gallerie: 1 | 4 | 5 | 7 | 9 | 12

Related Stories

1 Comment

  • KryJulie
    7 Monaten ago

    Liebe Eva, eine sehr schöne Auswahl 😍 Ich habe auch ein Blusenproblem 😅 und ich könnte ständig noch weitere kaufen, sie gehen aber auch einfach immer ☺️
    Alles liebe,
    Krystyna 😘

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...

Postcard from LINZ

Diese Kategorie war bisher immer als mein Reisetagebuch gedacht. Aber nachdem ich – wie viele diesen Sommer – aktuell keine Reisepläne fürs Ausland habe, dachte ich mir, ich verrate euch stattdessen meine persönlichen Linz-Favoriten.

Read More