SPA Wochenende im Falkensteiner

SPA Wochenende im Falkensteiner

SPA Wochenende im Falkensteiner

Nachdem mein Freund und ich das letzte Wochenende im Flakensteiner Hotel Bad Leonfelden verbracht haben, gibt es heute eine Reviw zu diesem SPA Wochenende. Mein Freund hat dieses Wellness-Wochenende übrigens von mir zum Geburtstag geschenkt bekommen. Wir verbrachten ein gesamtes Wochenende in diesem schönen Hotel mit Acquapura SPA. Damit ihr euch vorstellen könnt wie wundervoll es war, habe ich euch unseren Samstag beschrieben.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

8.00 Uhr:

Mein Tag startete mit einer morgendlichen Sportsession. 30 Minuten auf dem Laufband und anschließend noch mein Bauchprogramm. Sportliche Aktivität am Morgen vertreibt eben Kummer und Sorgen 😉

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

9.45 Uhr:

Fit, munter und geduscht ging es dann zum Frühstück. Das leckere und ausgedehnte Frühstücksbuffet erfüllt wirklich alle unsere Wünsche. Von süß bis deftig war alles dabei. Mein Frühstücksherz hat sie sowohl für Vollkornbrot mit Ei als auch für Birchmüsli mit Melone entschieden. Nachdem unser Frühstück aber eher Brunch war, war es okay, dass es ein bisschen größer ausfiel.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

10.30 Uhr:

Anschließend ging es in den Acquapura SPA. Auf insgesamt 2.500 m² bietet das Falkensteiner Hotel wirklich unfassbar viele Möglichkeiten sich zu enspannen. Es gibt verschiedene Saunabereiche, Pools, Entspannungsliegen, verschiedene Beauty- und Enspannungsbehandlungen,…und vieles mehr.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

12.40 Uhr:

Nachdem wir unser SPA-Wochenende wirklich ausnutzen wollten, haben wir uns schon im Voraus beide eine klassische Massage gebucht. BESTE ENTSCHEIDUNG! 🙂 Unsere Masseure waren beide wirklich toll und kompetent. Und wie sollte es auch anders sein, es war wirklich extrem entspannend und angenehm.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

14.00 Uhr:

Ich weiß, dass Solarium nicht wirklich gesund ist, aber nachdem wir mit der Sonne leider nicht so viel Glück hatten, legten wir uns beide kurz auf die verwerfliche Sonnenbank. Es war sehr angenehm und so kamen wir zumindestens nicht ganz weiß aus unserem Kurzurlaub zurück 😉

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

15.30 Uhr:

Nachdem das Falkensteiner Hotel Bad Leonfelden Geländesegways zum Ausleihen anbietet, mussten wir diesen Spaß einfach ausprobieren. So düsten wir fast 1 Stunde in  den Wäldern und auf den Wiesen rund um Bad Leonfelden herum. Es war wirklich ein Spaß! 😉

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

17.00 Uhr:

Ein bisschen durchgefroren (ja ich weiß wir haben Juni, aber es war wirklich kalt) haben wir die restliche Zeit bis zum Abendessen einfach nur noch entspannt. Das Wochenende war auch hauptsächlich als gemeinsame Entspannungszeit gedacht.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

18.30 Uhr:

Da wir seit dem Frühstück nichts gegessen hatten, knurrten unsere Mägen um halb sieben schon wirklich laut. Also war es Zeit für das 5-Gänge-Menü, das wirklich vorzüglich war. Nach einer Variation aus Aufstrichen gab es eine Lachsterine, eine Karrotten-Kokos-Suppe, ein Seehechtfilet mit Basmatireis und gegrilltem Paprika und ein Mohnparfait. Zusätzlich wurde noch ein großzügiges Salat- und Käsebuffet angeboten. Kurz und bündig: Wir haben ausgezeichnet und wirklich GENUG für das restliche Wochenende gegessen;) Letzeres war natürlich ein Spaß, denn spätestens am nächsten Tag nach dem Frühsport hatte ich nur mehr eines im Kopf: Frühstück.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

20.00 Uhr:

Den Abend ließen wir entspannt ausklingen und genossen unsere gemeinsame Zeit.

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...