Der große Umzug: eure Fragen, meine Checkliste

Der große Umzug: eure Fragen, meine Checkliste

Der große Umzug: eure Fragen, meine Checkliste

Der große Umzug ist endlich vorbei. Zumindest so gut wie 😉 Jetzt müssen die fehlenden Möbel noch in der neuen Wohnung zusammengebaut und meine Vier-Wände wohnlich gemacht werden, aber an sich ist der größte Umzugsstress finally over. Nachdem laufend Fragen zum Umzug allgemein und zu Ants-Trans (dem Umzugs-Unternehmen, mit dem ich überdieselt bin) kommen, fasse ich euch in diesem Blogpost übersichtlich meine Tipps für eine stressfreie Übersiedlung zusammen. Zudem gibt es meine persönliche Checkliste für Dinge, die man während, vor bzw. auch nach einem Umzug beachten sollte.

Wie hast du deine neue Wohnung gefunden?

Leider kann ich zum Thema Wohnungssuche keine Erfahrungswerte teilen, weil sich das bei mir wirklich super easy über einen Bekannten ergeben hat. Somit fiel bei mir die große Sucherei ganz einfach weg. Generell würde ich euch aber empfehlen einen Suchagenten bei unterschiedlichen Immobilienseiten zu aktivieren. Weiters bietet es sich an, den Wunsch einer neuen Wohnung bei Freunden, Bekannten, etc. zu droppen, schließlich kennt jeder von uns das Spiel “jemand kennt jemanden, der wen kennt, der wen kennt,…” you know what I mean. Dann würde ich eine Liste mit MUSS, KANN & AUSSCHLUSS erstellen. Schreibt eure Wünsche und Anforderungen an ein neues Zuhause auf. Seid kritisch und bestimmt, aber grenzt nicht zu viel aus, sonst wird die Suche natürlich mühsamer bzw. teils unmöglich.

Wie viel hat der Umzug mit Ants-Trans gekostet und würdest du noch einmal mit ihnen übersiedeln?

Der Umzug mit Ants-Trans war eine Kooperation. Da ich ja von Wien nach Linz gezogen bin, wollte ich so oder so ein passendes Umzugsunternehmen engagieren. Da ich von Nina, die kurz zuvor mit Ants-Trans nach Salzburg gezogen ist, nur Gutes gehört habe, habe ich sie proaktiv angeschrieben, dass ich gerne etwas mit ihnen machen würde, da ich denke, dass das auch den ein oder anderen von euch interessieren könnte. Umzug bedeutet in vielen Fällen Stress, man muss tausend Freunde einspannen und überlegt sich 5 Mal, ob man sperrige Möbelstücke mitnimmt. Ich würde Ants-Trans immer wieder buchen, von der Erstbesichtigung bis zum Umzug selbst hätte es nicht reibungsloser laufen können.

Am Abend nach dem Umzug habe ich zu meiner Mama gesagt, dass ich schon lange nicht mehr so einen stressfreien Tag hatte. Klingt kontrovers, aber wahr. Ende August wurde meine alte Wohnung besichtigt und eine Umzugsberatung durchgeführt. Anfang Oktober, sprich 2 Wochen vor dem tatsächlichen Umzug, habe ich die Umzugskartons zur Verfügung gestellt bekommen und angefangen alles einzupacken. Das habe ich übrigens leicht unterschätzt, aber dazu weiter unten mehr.

Am Umzugstag selbst ging es früh morgens los und wir waren schneller fertig, als ich mir je erträumt hätte. In meinem Kopf habe ich Minimum den ganzen Vormittag für das Abbauen der Möbel, sowie Verstauen der Kisten in den LKW veranschlagt. Nichts da. Die 3 Profis von Ants-Trans haben meine gesamte Wohnung inklusive 50 Kisten innerhalb von 2 Stunden fix und fertig im Umzugswagen verstaut. 3h später ging das große Ausräumen in Oberösterreich schon los. Zack, zack, zack und es war so schnell vorbei, wie es angefangen hatte. Ich war unglaublich happy. Die Arbeiter haben sich wahnsinnig bemüht und waren kompetent, wie ich das selten bei anderen Unternehmen erlebt habe. Just so you know, ich wurde für nichts hier bezahlt. Es war auch nicht ausgemacht, dass ich Ants-Trans hier ausführlich im Blogpost erwähne, aber dieses Unternehmen hat meine Erwartungen einfach mehr als übertroffen. Solltet ihr in Wien bzw. von Wien aus einen Umzug aller Art planen: Ant-Trans sollte eure erste Adresse sein!

TOP TIPP: Nummeriert die Kartons durch und macht euch eine Excel-Liste dazu. Schreibt in der Spalte daneben, was in den Kartons drinnen ist. Ich habe zudem immer noch die Kürzel der Zimmer draufgeschrieben, damit ich sofort wusste, wo der Inhalt hingehört. Erleichtert das Auspacken enorm.

Wie viele Kartons sind es schlussendlich geworden?

Nicht ganz 50 Kartons. Ich wusste nicht genau, wie ich das Verpackungsmaterial richtig kalkulieren sollte und habe deshalb, wie jeder andere Mensch auch, danach gegoogelt. Tatsächlich wurden mir ein Kartonrechner angezeigt! Wusstet ihr, dass es sowas gibt? Bei mir wurden 39 Kartons berechnet, das wäre tatsächlich richtig, wenn man die Spenden-Kartons wegrechnet.

Wie lange hast du gebraucht deine alte Wohnung ‘einzupacken’?

Länger als gedacht. Veranschlagt habe ich 3 Tage, geworden sind es ca. 7. Da rechne ich jetzt alles vom Einpacken der Kisten bis zum Ankleben der alten Sesselleisten ein. Retrospektiv hätte ich auf jeden Fall schon im Sommer beginnen sollen alles auszumisten, damit das Einpacken dann nicht so viel Zeit beansprucht. Im Nachhinein ist man immer klüger. Macht euch vor dem Zusammenpacken unbedingt einen Plan, welches Zimmer ihr an welchem Tag in Angriff nehmt und wie viele Stunden ihr euch dafür einrechnet. Ich habe während dem Einpacken das ganze Harry Potter und der Gefangene von Askaban Hörbuch sowie unzählige Podcasts durchgehört.

 Was nimmst du aus der alten Wohnung in die Neue mit?

Ich habe einiges aus der alten Wohnung mitgenommen. Beispielsweise fast mein gesamtes Wohnzimmer. Dann kamen die MALM Kommode, der PAX Schrank sowie meine BESTA Schränke mit. Mit Umzugsunternehmen war eben genau DAS super easy, weil Ants-Trans alles ab- und dann auch wieder aufgebaut hat. Die Reveal Posts der Räume kommen hoffentlich bis Ende dieses Jahres. Gut Ding braucht Weile und momentan warte ich noch auf einige Möbelstücke. Möchte euch selbstverständlich die Räume erst zeigen, wenn ALLES fertig ist 😉

Wie ist deine neue Wohnung aufgeteilt?

Die neue Wohnung hat 3 Zimmer, die alle vom Vorzimmer bzw. dem Gang begehbar sind. Davon abgehend befinden sich auch das Bad sowie das Klo (getrennt, war mir SEHR wichtig!). Das größte Zimmer ist die Wohn-Essküche mit etwas über 30m2. Mein Schlafzimmer hat 14m2 und mein begehbarer Kleiderschrank 9m2. Insgesamt zählt meine neue Wohnung 70m2 und der 5m2 Balkon ist somit das i-Tüpfelchen dieser tollen Wohnung. Könnte mich nicht glücklicher schätzen.

Musstest du für deine alte Wohnung selbst einen Nachmieter suchen?

Nein. Da meine alte Wohnung eine Genossenschaftswohnung war, geht diese mit Ende Oktober zurück und die Abwicklung der Nachmieter läuft nicht über mich. Solltet ihr einen Nachmieter für eure Wohnung suchen müssen, würde ich die Anzeige in unterschiedlichen Facebook- und WhatsApp-Gruppen teilen, sowie einfach via Mundpropaganda in den Freundesgruppen deponieren. You know, jeder kennt wen, der wen kennt, der eine Wohnung sucht. Oder so ähnlich 😉

Ab wann wirst du in der neuen Wohnung schlafen?

Das neue Bett kommt Ende November und ab dann werde ich auch in der Wohnung schlafen. Nachdem ich Gott sei Dank einen Schlafplatz habe, der nicht so weit von meiner neuen Wohnung entfernt liegt, ist das aktuell überhaupt kein Problem 🙂 Zur aller Not hätte ich mir sonst eine alte Matratze in die Wohnung gelegt.

Was würdest du im Nachhinein anders machen?

Einiges. Erst einmal würde ich viel eher mit dem Ausmisten beginnen. Denn wie bereits etwas weiter oben geschrieben, ist der Prozess des Einpackens dann weitaus weniger aufwendig. Zudem würde ich auch früher mit dem Verkaufen meiner Möbelstücke auf willhaben starten. Diese Secondhand-Plattformen sind zwar eine tolle Möglichkeit, aber durch die potentielle Anonymität passiert es leider nicht selten, dass dir ein interessierter Käufer abspringt. Sehr ärgerlich, besonders, wenn man Zeitdruck hat, weil man aus der Wohnung muss. Nächster Tipp: Schneidet keine Sesselleisten ab und puzzelt diese schon gar nicht beliebig zusammen. Es ist unglaublich mühsam diese wieder richtig anzubringen. Ohne meinem Papa letzten Sonntag wäre mir glaube ich der Geduldsfaden gerissen.

Wohnst du jetzt eigentlich alleine?

Liebe Leute, diese Frage kam viel zu oft, dafür, dass es hier ja nur um den Umzug generell gehen sollte 😉 Deshalb kann ich sie jetzt nicht NICHT beantworten. Also: ich habe mich vor 1 1/2 Jahren schon einmal dazu geäußert, dass ich hier bzw. auf Social Media generell nichts mehr über mein Beziehung bzw. mein engstes Privatleben teilen werde. Das ist das bisschen Privatsphäre, das ich mir vorbehalte und ich bitte das zu respektieren 🙂 Merci :*

Wie weit ist die neue Wohnung von deinen Eltern entfernt?

Einen Katzensprung. Das war nicht geplant, aber ich freue mich sehr darüber, weil ich, wie man hier unschwer mitbekommt, ein sehr enges Verhältnis zu meinen Eltern und Schwestern pflege. Ich bin ein absoluter Familienmensch und habe mir immer gewünscht, irgendwann wieder in der Nähe meiner Eltern zu wohnen. Alleine die Tatsache, dass es möglich ist jederzeit bei ihnen vorbeizuschauen, macht mich sehr glücklich.

Was sind Essentials für die ersten Tage nach dem Umzug?

Ein Umzug gehört geplant, besonders, wenn man am Tag des Umzuges nicht gleich Zeit hat, alle Kartons zu entleeren – was fast immer so ist 😉 Deshalb sollte man eine Kiste mit Essentials packen, die man gleich als erstes öffnet. Das waren Dinge, die ich gleich am Anfang brauchte und teilweise leider vergessen habe:

  • Seife: ihr glaubt gar nicht wie schwarz meine Hände vom ganzen Zeitungspapier waren, in das ich mein Geschirr bzw. alle zerbrechlichen Dinge gepackt habe
  • Klopapier: schließlich muss jeder auch beim Umzug aufs Klo
  • Schere: zum Aufschneiden der Kartons! Die habe ich zum Beispiel vergessen und vergeblich in 6 Kartons danach gesucht, in denen ich sie vermutet, aber leider nicht gefunden habe
  • Lieblingssnacks: wenn man nur mehr ein Nervenbündel ist, helfen die wirklich Wunder
  • Grundausstattung an Putzmitteln & -tüchern: damit man den Inhalt der Kartons gleich in sauberen Schränken verstauen kann.
  • Besteck: zumindest ein Set, damit man die Pizzen für alle Helfer achteln kann 😉

So und wie versprochen, gibt es hier die ultimative Umzug Checkliste zum Download für euch. Was man vor, beim oder auch nach dem Umzug auf keinen Fall vergessen darf: Umzug Checkliste

Für wen von euch steht in nächster Zeit auch ein Umzug an?

Related Stories

3 Comments

  • 3 Wochen ago

    Hallo Eva,
    schöner Erfahrungsbericht, und die Tipps werden sicher vielen in deiner Situation helfen.
    Freut mich für dich, dass es so perfekt und angenehm für dich geklappt hat!
    Durch meinen Beruf habe ich auch oft mit Umzügen zu tun.
    Besonders mag ich immer die glücklich strahlenden Kunden bei der Schlüsselübergabe, wenn sie dank mir 🙂 in ihr neues Zuhause einziehen.
    Viel Freude mit deinem neuen Lebensmittelpunkt,
    ciao Markus
    http://www.markusjerko.at

  • 3 Wochen ago

    Wow, toller Beitrag liebe Eva! <3
    Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com

  • Elisabeth
    1 Woche ago

    Toller und ehrlicher Blogpost, liebe Eva 🙂 Und vor allem sehr hilfreich, wenn man in der Zukunft vorhat umzuziehen. Vor allem die Essentials-Empfehlung finde ich top, da vergisst man wahrscheinlich oft darauf, weil sie ja eh irgendwo in den Kisten sind…
    Liebe Grüße, Elisabeth 🙂

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...