Healthy Pancakes

Healthy Pancakes

Eeeeeeendlich mal wieder ein gesundes Rezept. Nachdem ich im August viel auf Urlaub war und so gut wie gar nicht in meiner Wohnung in Wien, bin ich auch kaum zum Kochen gekommen. Gott sei Dank kehrt jetzt im Septemeber wieder der Alltag ein und ich kann wieder gesunde Köstlichkeiten in meiner Küche ausprobieren.

Schon länger will ich das Rezept für diese lecker und gleichzeitig gesunden Pancakes abfotografieren, habe es aber aus den oben genannten Gründen nicht geschafft. Ich habe lang herumprobiert und getüftelt bis ich endlich “mein” perfektes Pancakes-Rezept hatte – ohne Zucker mal so neben bei bemerkt. Aber man merkt es nicht, selbst meinem Papa, der sonst eher wenig davon hält normale Speisen durch Weglassen von z.B.: Zucker irgendwie gesünder zu machen, haben sie ausgezeichnet geschmeckt. Das will schon etwas heißen;)

Normalerweise esse ich selbstgemachtes Apfelmus dazu, aber an diesem Tag hatten wir frische Heidelbeeren daheim. Also wurden diese gemeinsam mit Joghurt die Beilage zu meinen healthy Pancakes. Wirklich easy und wie gesagt auch noch gesund 😉

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

Zutaten:

  • 2 mittlere Bananen
  • 2 gehäufte EL (50g) Vollkornmehl
  • 100ml (Eiweiß-) Milch
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • ev. Apfelmus oder Joghurt mit Obst

Rezept:

Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und zu den Eidottern dazugeben. In die gleiche Schüssel kommt auch noch das Vollkornmehl, die Milch, das Backpulver und der Schuss Mineralwasser. Dieses Gemisch ordentlich zu einem glatten Teig rühren. Es dürfen keine Klümpchen mehr drinnen sein. Nun das geschlagene Eiweiß unterheben.

Eine Pfanne auf eine mittlere Stufe erhitzen und mit Butter oder Kokosfett austreichen. Wenn die Pfanne heiß genug ist, verteilt immer 1-2 EL Teig auf einem runden Fleck. Wenden nicht vergessen, denn Pancakes brennen schnell an. Die healthy Pancakes auf einem Teller stapeln und mit der Beilage eurer Wahl verzieren. In meinem Fall sind das Apfelmus oder Joghurt mit Beeren. Lasst es euch schmecken.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...