Gesunder Scheiterhaufen

Gesunder Scheiterhaufen

Scheiterhaufen, das weckt bei mir Kindheitserinnerungen, denn das hat mir meine Omi früher öfter gemacht. Und ich habe es geliebt und liebe es heute noch. Nachdem meine Schwestern dieses Gericht aber beide verabscheuen, essen wir das eigentlich nie bei mir Zuhause in Oberösterreich. Nachdem ich momentan dabei bin ein paar Rezepte auszuprobieren und ein gesunde Variante davon abzutupfen, habe ich mich auch an mein liebsten Kindergericht getraut. Ein gesunder Scheiterhaufen, geht das überhaupt? Ja, es geht und schmeckt unglaublich gut. Statt dem üblichen Zucker verwende ich einfach eine Banane zur Apfelmischung dazu, denn diese ist von Natur aus schon sehr süß. Statt der üblichen Semmeln bzw. dem Brich, verwende ich einfach altes Schwarzbrot. Tja das war eigentlich schon die ganze Zauberei. Ich bin gespannt auf euer Feedback. Habt ihr auch ein Gericht, dass euch so an euere Kindheit erinnert, wie mich der Scheiterhaufen?

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, gesunder scheiterhaufen, healthy food, gesundes essen, gesunde rezepte Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, gesunder scheiterhaufen, healthy food, gesundes essen, gesunde rezepte Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, gesunder scheiterhaufen, healthy food, gesundes essen, gesunde rezepte

Gesunder Scheiterhaufen

Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • Rosinen
  • 2 Eier
  • 250ml (Eiweiß-)Milch
  • altes Schwarzbrot
  • Zimt & Vanille
  • Kokosfett
  • Mandeln

Eine hitzebeständige Form (ca. 10x20cm/15x20cm) mit Kokosfett einstreichen. Da das Kokosfett im kalten Zustand ja ziemlich fest ist, mache ich das immer so, dass ich die Form auf eine heiße Herdplatte stelle, mit einem Messer ein bisschen Kokosfett rauskratze und anschließend mit einem Pinsel in der Form verteile, da es durch die Hitze von der Herdplatte ja flüssig wird. Gut, dann wenden wir uns erst einmal der Apfelmischung zu. Eine Banane zerquetschen, den Apfel ganz klein schneiden (Würfelform) und dann noch Rosinen dazu. Alles gut vermischen. Übrigens wer nicht alleine auf die Süße durch das Obst vertrauen will, kann hier noch etwas Zucker oder Vanillezucker beimengen, was ich aber nicht gemacht habe. Nun braucht ihr einen Messbecher oder Schüssel, gebt die 250ml Eiweißmilch und die 2 Eier rein und vermischt das Ganze mit einem Schneebesen. Zu dieser Milch-Eier-Mischung kommen jetzt noch ein bisschen Zimt und Vanille. Nun müsst ihr nur mehr ganz dünne Scheiben vom alten Schwarzbrot hinunterschneiden und schon kann der Schlichtungsspaß beginnen. Ihr beginnt mit dem Schwarzbrot, dass ihr auf den Boden der Form verteilt. Danach bedeckt ihr die Brotschicht mit genügend Milch-Eier-Mischung. Nun kommt eine Schicht Bananen-Apfel-Rosinen-Mischung, dann wieder Brot, danach Eier-Milch-Mischung und zum Schluss noch einmal die Obstschicht. Nun könnt ihr noch den Rest der Milch-Eier-Mischung über euren gesunden Scheiterhaufen leeren. Ich habe zur Zierde das Ganze noch mit Mandeln bestreut und ab geht es damit in den Ofen. Nach ca. 30min könnt ihr euren gesunden Scheiterhaufen rausnehmen und genießen 🙂

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, gesunder scheiterhaufen, healthy food, gesundes essen, gesunde rezepte Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, gesunder scheiterhaufen, healthy food, gesundes essen, gesunde rezepte Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, gesunder scheiterhaufen, healthy food, gesundes essen, gesunde rezepte

Related Stories

5 Comments

  • 5 Jahren ago

    Hui das macht richtig hungrig, sieht sooo ogut aus
    http://www.thefashionfraction.com

  • 5 Jahren ago

    “Scheiterhaufen” ist dafür ein sehr süßes Wort =)

    Nerique

  • 5 Jahren ago

    Das sieht ja lecker aus. Ich finde es immer schön neue Rezepte zu entdecken. Deine Bilder haben mich direkt inspiriert dein Rezept auch mal zu testen 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://www.measlychocolate.de

  • 5 Jahren ago

    Richtig tolles Rezept!
    Ich liebe es gesunde Alternativen zu meinen Leibgerichten auszuprobieren :)!
    Ich finde deine Rezepte und Smoothie Posts richtig gut und probiere sie meistens gleich aus, die Porridge Idee war richtig lecker 🙂
    Liebe Grüße
    Jenny von http://jennysviewx.blogspot.co.at

  • 5 Jahren ago

    Da ich ein riesengroßer Scheiterhaufen-Fan bin wird das gleich mal ausprobiert ♡

    xxx,
    Sophie

    http://www.sophiehearts.com

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published