Frühlingssalat

Frühlingssalat

Ja, wir wissen, es ist erst Mitte Februar, aber wir können es einfach kaum mehr erwarten. Und nachdem der Frühling schon fast greifbar ist, gibt es heute ein leckeres Rezept für einen bunten Frühlingssalat. Denn wir wollen schließlich alle fit, gesund und voller Vitamine in den hoffentlich sonnigen Frühling starten.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

ZUTATEN für 2 Portionen:

  • 4 Handvoll Rucola
  • 1 Orange
  • 5-10 Kirschtomaten (rot und gelb)
  • 1 Avokado
  • 1 Paprika
  • ½ Gurke
  • 2-3 Frühlingszwiebel/Jungzwiebel
  • 50g Prosciutto
  • Pinienkerne
  • Cranberries
  • Kresse
  • 2EL Sesamöl oder Olivenöl
  • 4EL Balsamicoessig (dunkel oder hell je nach Belieben)
  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Orangen, Kirschtomaten, Avokado, Paprika, Gurke und Frühlingszwiebel werden klein geschnitten und in eine (Salat-)Schüssel gegeben. Der Rucola kommt zu dem ganzen Gemüse dazu. Anschließend wird der Salat mit dem Dressing (Öl, Essig, Salz und Pfeffer) gut vermengt und auf zwei (Suppen-)Teller aufgeteilt. Prosciutto, Pinienkerne, Cranberries und Kresse werden dekorativ auf die Salate verteilt.

Und fertig ist die bunte Einstimmung auf die wieder wärmer werdende Jahreszeit.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, thingsilove, bitsandbobsbyeva.com, travel

​​Wir hoffen, ihr lasst es euch schmecken:)

Ach und übrigens: Da heute die Fastenzeit beginnt, verzichten wir ab heute auch jegliches Süßes, insbesondere auf Schokolade. Was nehmt ihr euch für die Fastenzeit vor? Verzichtet ihr auf irgendetwas?

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Postcard from...