Sport des Monats: Fitness Routine 2.0

Sport des Monats: Fitness Routine 2.0

Sport des Monats: Fitness Routine 2.0

Mit diesem Beitrag beginnt meine neue Jahresserie: Sport des Monats. Bevor ich aber verschiedene Sportarten für mich und natürlich auch besonders für euch ausprobiere, wollte ich noch ein kleines Update meiner Fitness Routine machen. Schließlich ist der letzte Beitrag dieser Art schon fast 1 Jahr her. In diesem einen Jahr hat sich wirklich viel verändert, weshalb ich euch heute etwas über meine Fitness Routine 2.0 erzähle.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, fitness routine 2.0, fitness routine, be fit, sport, sport ist gesund, sport plan, sport routine

Sport des Monats: Fitness Routine 2.0

Laufen

Oh wie sehr mir das Laufen im Jänner gefehlt hat…! Für alle, die es auf Instagram oder Snapchat (@evalangmayr) nicht mitbekommen haben: Anfang Jänner habe ich mir meine Bänder bei einem Sturz überdehnt und leicht eingerissen. Das hieß 1 Monat sportfrei für mich, was uuuuuuuunglaublich schwer war. Aber jetzt kann ich endlich wieder losstarten und mein Laufpensum von 2-4 Mal pro Woche 30-45 Minuten absolvieren. Laufen ist für mich einfach der beste Ausgleich zu meinem Arbeits- und Unialltag. Leider musste ich gerade jetzt am Anfang wieder feststellen, wie schnell man an Kondition, Muskeln, ect. abbaut. Mein erster Lauf endete gleich wieder nach 3km, beim zweiten Mal habe ich es dann ’schon‘ auf 4km geschafft und das geht hoffentlich weiter so bergauf. Wie ich im Herbst beinahe täglich gelaufen bin, habe ich auch schon einmal 15km geschafft. Davon bin ich jetzt weit entfernt, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden 😉

Home-Workout

Schon in der letzten Fitness Routine habe ich euch von meiner Liebe zu den Home-Workouts erzählt. Es ist einfach so herrlich unkompliziert und geht wirklich schnell. Nach wie vor trainiere ich gerne mit Rebecca Louise, aber seit ein paar Monaten hat sich auch eine neue Dame in meiner Workouts geschlichen, ihr kennt sie bestimmt alle: Kayla Itsines. Zwar mache ich nicht ihren strengen Trainings-Plan, aber ich baue hin und wieder gerne eines ihrer Workouts ein.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, fitness routine 2.0, fitness routine, be fit, sport, sport ist gesund, sport plan, sport routine Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, fitness routine 2.0, fitness routine, be fit, sport, sport ist gesund, sport plan, sport routine Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, fitness routine 2.0, fitness routine, be fit, sport, sport ist gesund, sport plan, sport routine

Hot-Yoga

Wegen meinen Halswirbelsäulen-Problemen habe ich vor ein paar Jahren mit Yoga begonnen und gegen jede Erwartungen hin, fand ich es einfach nur furchtbar fad. Ich muss bei meinen Workouts richtig schwitzen, damit ich zufrieden mit mir bin. Tja und so bin ich im Winter auch auf Hot Yoga gekommen. Vereinfacht erklärt, machst du Yoga in einem ca. 40°C-heißen Raum und das 90 Minuten lang. Danach fühlt man sich nicht nur ausgepresst wie eine Zitrone, sondern auch richtig entspannt und gleichzeitig ausgepowert.

Outdoor Sport

Nachdem ich euch jetzt schon 2 Travel Diaries von meinen Schiwochen geschrieben habe, könnt ihr davon ausgehen, dass mir der Pistensport großen Sport macht. Man ist nicht nur den ganzen Tag draußen, sondern merkt eigentlich gar nicht, dass man wirklich Sport betreibt. Wenn ich ganz ehrlich bin, kann ich absolut nicht nachvollziehen, wenn mir wer erzählt, dass er Schifahren nicht ausstehen kann. Aber da hat wohl jeder so seinen Hass-Sport. Bei mir ist es übrigens Radfahren, fragt mich nicht wieso, aber ich kann es par tu nicht leiden. Und da wir gerade bei Bekenntnissen sind: Ich kann mich auch für den Schwimm-Sport nicht begeistern. Klar liebe ich es im Meer oder Pool zu plantschen, aber das ganze sportlich zu betreiben, ist einfach nicht meins.

Fitnesstudio?

Wieso ein Fragezeichen? Tja, ganz einfach: Ich habe eine Mitgliedschaft in einer relativ billigen  Fitness Studio (also im Vergleich zu anderen), aber ich geh einfach nicht hin. Am Anfang war der Optimismus noch sehr hoch und ich bin 3-4 Mal die Woche zusätzlich zu meinen Lauf-Sessions gegangen, aber das geht sich neben Uni, Blog, Freunde, Familie und Freizeit (!!) einfach nicht (mehr) aus. Eigentlich hätte ich es ja besser wissen sollen, denn schon zu meiner Schulzeit war ich in einem Linzer Fitnessstudio angemeldet und war dort auch nur in den angebotenen Kursen. Zum Laufen gehe ich einfach lieber an die frische Luft und will nicht wie ein Hamster am Laufband rennen. Und meine Workouts absolviere ich auch lieber zuhause auf meiner Matte. Das einzige was mich an Fitnessstudios bisher interessiert hat, waren wie gesagt die Kurse und in meinem Wiener Studio werden keine angeboten. Es ärgert mich selbst unglaublich, aber mein Vertrag läuft leider noch bis Juni.

Welchen Sport macht ihr am liebsten? Bzw. habt ihr auch einen absoluten Hass-Sport?

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, fitness routine 2.0, fitness routine, be fit, sport, sport ist gesund, sport plan, sport routine Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, fitness routine 2.0, fitness routine, be fit, sport, sport ist gesund, sport plan, sport routine Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreichische Blog, lovedailydose, your daily treat, fashion, beauty, food, interior, fitness, new, bitsandbobsbyeva.com, travel, winter, fitness routine 2.0, fitness routine, be fit, sport, sport ist gesund, sport plan, sport routine

Sportleggins: Nike | Sport-BH: Nike | Sportshirt: Nike | Sweat-Jacke: Abercrombie & Fitch (ähnlich) | Schuhe: Nike 

Folge Bits and Bobs by Evas Pinnwand „FITNESS“ auf Pinterest.

Related Stories

15 Comments

  • Celine
    6 Jahren ago

    Ich persönlich mache auch gerne zu Hause Sport. Man kann sich einfach ganz spontan entscheiden und heutzutage ist das Angebot von Workouts im Internet ja wirklich groß 🙂 Da wird man immer fündig.
    Die Workouts mit Rebecca Louise sind super. Sie motiviert einen wirklich nicht aufzugeben! Aber auch das Sportprogramm von Fitness Blender ist gut 🙂
    Liebe Grüße von Celine 🙂
    http://ceyourgoals.com

    • 6 Jahren ago

      Hallo Celine,

      ja die Workouts von Fitness Blender mag ich auch sehr gerne 🙂

  • 6 Jahren ago

    Im Gegensatz zu dir kann ich mich fürs laufen gar nicht begeistern 🙈 Ich liebend gern ins Fitnessstudio und mach da meine Squats und Co ☺️ Ich liebe Krafttraining! ☺️

    • 6 Jahren ago

      Hallo Kathi,

      sehr cool! Finde ich toll, wenn man das Fitnessstudio richtig nutzt!! 🙂

  • 6 Jahren ago

    Hallo Eva!

    Ich kenne das auch, nach einem stressigen Tag an der Uni will ich nichts lieber als Sport machen – da kann ich mich richtig auspowern und danach geht es mir immer so so super! ☺
    Die Workouts von Kayla Itines kenne ich auch, die finde ich wirklich gut!

    So eine „Sport des Monats“-Serie ist übrigens eine echt tolle Idee, ich werde auf jeden Fall weiterlesen. So etwas ist so interessant, wenn man selbst gerne Sport macht 🙂

    Liebe Grüße, Christine

    http://bakingbeautyandmore.blogspot.co.at/

    • 6 Jahren ago

      Liebe Christine,

      ich bin genau deiner Meinung 🙂 Das freut mich wirklich!!! 🙂

  • 6 Jahren ago

    Hi Eva, cooler Beitrag. Hot Yoga würde ich auch sehr gerne mal ausprobieren, aber ich frag mich immer ob mein Kreislauf das mitmachen würde. Hast du damit Erfahrungen gemacht? Ich war auch lange Zeit in einem Fitness-Studio angemeldet und war dann immer von mir selbst enttäuscht, wenn ich nicht regelmässig hingegangen bin und habe so gemerkt, dass mir Outdoor-Sport wie Tennis und Joggen viel mehr Spass macht!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Sonja

    http://www.littlewhitepages.wordpress.com

    • 6 Jahren ago

      Hallo Sonja,
      das dachte ich zuerst auch, dass mir mein Kreislauf flöten geht, aber gar nicht. Weil die Bewegungen beim Hot Yoga alle in einer flow Bewegung waren und wenn du merkst ‚hui jz wird mir doch bisschen schwindelig‘ kannst du dich ja ganz einfach auf die Matte setzen und kurz ein paar Schlücke Wasser trinken (habe immer eine ganze Liter Flasche mit) 😉
      Schönes Wochenende 🙂

  • 6 Jahren ago

    Laufen ist leider nichts für mich (obwohl ich es immer wieder einmal probiere und mir dabei einrede, dass ich es eh lieben würde 😉 ) Ich liebe Home Workouts ebenfalls, mache Yoga, gehe Power Walken und mache zu Hause auch hin und wieder Zumba. Freu mich schon auf deine Beiträge über die von dir ausprobierten Sportarten 🙂

    Alles Liebe,
    Mimi
    http://mimilooves.blogspot.co.at

  • 6 Jahren ago

    Ich laufe auch für mein Leben gern und baue mir gerade wieder meine Routine auf, um aus der Winter-Pause zu entkommen. Witzigerweise habe ich auch in dieser Woche eine Sportroutine auf meinem Blog hochgeladen! 🙂 Ich würde mich freuen, wenn du mal vorbei schaust.
    Liebste Grüße
    Andrea
    http://www.chapeau-blog.de

  • 6 Jahren ago

    Liebe Eva,
    erst mal super Blog. Ich liebe ihn! Zum Sport: Ich bin auch begeisterte Läuferin und musst auf Grund eines Bandscheibenvorfalles auch länger aussetzten- Ich versteh dich also voll. Man vermisst es einfach so. Und wenn man dann wieder darf, dann ist man plötzlich nicht mehr so fit wie man mal war. Aber es kommt wieder. Ich selber laufe bis zu sechs mal die Woche und für mich ist das einfach der beste Ausgleich zur Uni und Arbeit. Was ich also sagen will man kommt wieder rein also bleib dabei.
    Alles Gute, Lilli

    http://simpletwentysomething.com/

  • 6 Jahren ago

    Liebe Eva,
    ein richtig schöner Beitrag der mich motiviert wieder laufen zu gehen. Irgendwie merke ich gerade wie sehr ich das Laufen einfach vermisse! Für Homeworkout’s kann ich mich leider gar nicht begeistern, also würde ich das zu meinem (wie du es nennst) „Hass-Sport“ zählen? Ins Fitnessstudio gehe ich hingegen gerne und auch oft.
    Ich finde Sport ist ein super Ausgleich zu Schule, Arbeit oder Uni und das Gefühl nach einem erfolgreichen Lauf oder Workout ist unbezahlbar! 🙂
    Liebste Grüße,
    Alicia

  • 6 Jahren ago

    Ich bin auch der totale Laufmensch. Jedoch kann ich mich bei so einer Eisenskälte einfach nicht zum Sport motivieren hast du irgendwelche Tipps? Oder heißt das einfach nur auf den Frühling warten.

  • Lena
    6 Jahren ago

    Hej Eva, super Beitrag! Ich bin auch ein kleiner Laufsuchti und bevorzuge die Natur, aber da ich derzeit im Ausland bei mind. 70-90% Luftfeuchtigkeit lebe, musste ich jetzt auf’s Gym ausweichen. Wie motivierst du dich für deine Home-Workouts? Zuhause (ohne andere schwitzende Menschen um mich herum), fällt es mir irgendwie schwer, 45min auf der Matte durchzuziehen.
    Liebste Grüße♡,
    Lena

    • 6 Jahren ago

      Ich trainiere bei den Home-Workouts immer mit motivierenden YouTube Trainern (Rebecca Luise, Blogilates,…habe einiger in meiner ersten Fitness Routine aufgezählt), mit denen kann ich das super durchziehen. Sonst einfach motivierende Power-Musik oder deine Lieblingsserie daneben 🙂

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published