Inspiration Persönliches

Life Update #10: Frohe Weihnachten & Lebensmotto

Da die Kategorie Life Updates dieses Jahr besonders gut bei euch ankam, folgt kurz vor dem Jahresende noch Numero #10. Heutige Themen sind natürlich Weihnachten, mein altes/neues Lebensmotto und meine persönlichen Vorsätze, sowie Tipps für 2018 für euch.

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreich blog, österreichische blogger, lifestyle blog, lifestyle, fashion, food, fitness, travel, inspiration, lovedailydose, the daily dose, bitsandbobsbyeva, bits and bobs, blog, blogger, deutsche blogger, german blogger, österreich, linz, wien, vienna, blonde girl, instagram blog, Outfit: Golden Hour, Cardigan mit Sternen, Stern Cardigan, ROMWE, Chloe Drew Bag Pink, Baby Rosa Tasche, Kapten & Son Sunglasses, EMU, Topshop Leigh Jeans, Outfit of the Day

Life Update #10: Frohe Weihnachten & Lebensmotto

…was ich vergessen habe…

Seit Anfang des Jahres versuche ich auf YouTube ein bisschen aktiver zu werden. Auch wenn ich dieses Jahr nur 7 Videos online gestellt habe, hielt ich mich zumindest ansatzweise an meinen Vorsatz 😉 Nichtsdestotrotz muss ich ehrlicherweise zugeben, dass ich mich auf diesem Gebiet noch immer ein bisschen unsicher fühle. Ich weiß auch gar nicht, ob und in welcher Form ich das weitermache. Eines der neuesten Videos will ich euch trotzdem nicht vorenthalten, schauen wir einmal wie es 2018 auf diesem Kanal dann weitergehen wird:

Dinge auf, die ich mich 2018 freue

Es gibt zirka 10000000. Dinge auf die ich mich im kommenden Jahr freue. Seien es neue Projekte & Kooperationen, die ich dank meines Blogs (und nicht zu letzt dank EUCH) wahrnehmen darf oder auf große runde Geburtstagsfeiern, die in meiner Familie anstehen oder dass ich hoffentlich meinem Bachelor-Abschluss immer näherkomme oder die erste Zeit in unserem NEUEN Ferienhaus in Tirol oder die nächsten Reisen, die aktuell geplant werden. Leider höre ich jetzt schon Freunde & Verwandte jammern, was 2018 nicht alles ansteht; ich dagegen weiß zwar, dass mich viel erwarten wird und klar, wird’s auch bei mir stressige werden (besonders im Jänner), aber ich freue mich auch irgendwie darauf. #onlypositivevibes wie ich immer so schön sage 😉

Dinge, wofür ich dankbar bin

Unter diesem Unterpunkt könnte ich unzählig viele Sachen aufzählen. Ich möchte mich aber auf eine Erinnerung pro Monat beschränken, damit das ganze nicht ausufert, also HERE WE GO:

  • JÄNNER: Auch wenn ich ein absolutes Sommerkind bin, liebe ich das neue Jahr im Schnee zu starten. Eine Schneelandschaft kann so unglaublich und zauberhaft schön sein, besonders zur Golden Hour 😉
  • FEBRUAR: Den Valentinstag 2017 habe ich gemeinsam mit meinem Freund Michael im Silent Spa verbracht – ‘mal schauen was 2018 geplant ist 😉
  • MÄRZ: Anfang März habe ich mir meinen persönlichen Taschen-Traum erfüllt, den ich hier am Blog so freudig mit euch geteilt habe. Die Fotos sind übrigens beim Shooting mit meiner besten Freundin im Guesthouse Vienna entstanden. …13.März, wenn ich es richtig in Erinnerung habe und das war mit Abstand einer der lustigesten Tage dieses Jahr.
  • APRIL: Im April habe ich ein wichtiges Thema der Social-Media Blase thematisiert: Like Bots, Shadow Ban, Fake Follower & Co – unbedingt lesen, wenn ihr den Artikel verpasst habt.
  • MAI: Anfang Mai bin ich gemeinsam mit meinen Mädels den Wings for Life World Run in Mailand mitgelaufen – ein Trip, der uns wirklich noch einmal enger zusammengeschweißt hat.
  • JUNI: Gemeinsam mit Anna habe ich im Juni das Janni-Deler-Life in Marbella genossen (wo wir sie übrigens auch getroffen haben 😉 ) – danke noch einmal, Anna, für diese unvergesslich schöne Reise <3 Das kann ich übrigens nur jedem ans Herzen legen: mit Freunden zu verreisen. Solche Erinnerungen mit Menschen zu teilen, die man liebt, ist das wertvollste auf der Welt <3
  • JULI: Im Sommer habe ich ganz viel Zeit bei meiner Familie in Linz verbracht, Wochenenden am Pool genossen, viel gegrillt und gut gegessen, laue Abende auf der Terrasse verbracht, Sommer-Kino & Co.
  • AUGUST: Im August waren wir traditionsgemäß ein paar Wochen in unserem Ferienhaus in Tirol – diese Wochen ‘betteln’ mich immer extrem, quasi so ein bisschen zurück zum Ursprung
  • SEPTEMBER: Im September ging es für Michi und mich dann nach Amerika – zuerst Seattle, dann Vancouver und zum Schluss…
  • OKTOBER: …wieder Seattle, wo wir uns dann ein American Football Spiel angeschaut haben, was für mich persönlich wirklich eine unvergessliche Erfahrung war. Ich bin wirklich kein Fan davon Sport bloß ‘anzuschauen’ – aber das war wirklich ein Highlight.
  • NOVEMBER: Der November war ein sehr lernintensiver Monat, trotzdem habe ich versucht, mich viel mit Freunden zu treffen – z.B.: mit meiner Freundin Julia und ihrer zuckersüßes Welpen-Maus Luna <3
  • DEZEMBER: …die letzten Wochen sind vergangen wie im Fluge. Ich habe mir wieder viel zu viel vorgenommen – ich wollte z.B. alle Christkindlmärkte in Wien erkunden, hab’ aber tatsächlich nur einen geschafft^^ Mein persönliches Highlight diesen Monat war, dass ich mit Menschen, die ich in den vergangenen Monaten viel zu wenig gesehen/gehört habe, wieder enger zusammengewachsen bin. Ich befinde mich in der glücklichen Situation, einen unglaublich tollen Freundeskreis um mich herum zu haben – DANKE <3

Garibaldi lake, Vancouver auf Bits and Bobs by Eva Life Update #7: Gemischte Gefühle, Neunerköpfle auf Bits and Bobs by Eva

Neues/altes Lebensmotto

Mein neues/altes Lebensmotto ist ‘Do more of what you love’. Und auch wenn ich mit meiner positiven Lebenseinstellung eigentlich danach lebe, gerät dieser Leitspruch in stressigen Zeit oft in den Hintergrund. 2018 möchte ich wieder darauf achten und lege das auch JEDEM von euch ans Herzen. Natürlich muss jeder einmal in den sauren Apfel beißen und leider kann man nicht immer nur das machen, was man eben möchte. Aber der Großteil unseres Lebens sollte aus Dingen Betsehen, die wir gerne machen, bei denen wir aufgehen, die uns mit Glücksgefühlen erfüllen.

Mein Vorsatz für 2018

…mehr in der Gegenwart leben. Ich rede zwar immer so groß von diesem ‘Leben im Moment’, hab’ das selbst aber eher weniger drauf. Jeder, der hier regelmäßig vorbeischaut, dürfte mittlerweile festgestellt haben, dass ich eine hoffnungslose Planerin bin. Funktioniert Plan A nicht, hat die liebe Eva nämlich schon Plan B und C parat. Ist das gut? In mancher Hinsicht vielleicht schon, denn mir passiert es so gut wie nie, dass ich plötzlich vollkommen planlos dastehe und überhaupt nicht mehr weiß wohin mit mir. Andererseits ist mir dadurch die Spontanität verloren gegangen. Mein persönlicher Vorsatz für 2018 ist, dass ich bei diesem Punkt ein gesundes Mittelmaß finde. Ich werde mich diesbezüglich jetzt nicht in einen neuen Menschen verwandeln, aber ich möchte lernen, dass es auch ok ist, einmal nicht komplette Kontrolle über alles zu haben. Spontaner zu sein, einfach einmal ja zu sagen, ohne alle weiteren Schritte bereits vorzuplanen. Leute, ihr seht, es ist wie eine Krankheit…

Life Update #10: Frohe Weihnachten & Lebensmotto

So, um das ganze jetzt noch mit #onlypositivevibes abzuschließen, wünsche ich euch ein frohes Weihnachtsfest. Genießt es mit euren Liebsten, legt die Handys weg, lasst Social-Media Social-Media sein und unterhaltet euch mit Freunden & Verwandten. Ich hab’ letztes ein sehr wahres und zugleich trauriges Zitat gelesen, das ich euch gerne noch mitgeben möchte: In a world of algorithms, hashtags and followers, know the true importance of human connection. Denn in Wirklichkeit ist das das einzige was zählt! Frohe Weihnachten <3

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Alex
    24. Dezember 2017 at 12:09 pm

    Liebe Eva!
    Ein toller Rückblick auf das wundervolle 2017.
    Ich wünsche auch dir frohe Weihnachten und genieße die “Offline-Zeit”.

  • Reply
    Jule
    24. Dezember 2017 at 2:02 pm

    Wieder so schön geschrieben Eva. Ich wünsche dir ein wunderbares Weihnachtsfest mit deiner Familie in Linz, genießt die besinnliche Zeit 🙂
    Frohe Weihnachten!

  • Reply
    Marie
    27. Dezember 2017 at 12:11 pm

    Hey Eva!
    Ein wundervollen Rückblick hast du da mit uns geteilt.
    So tolle Fotos und auch sehr liebe Worte.
    Ich finde ja du solltest unbedingt mit YouTube weitermachen, auch wenn nur so wenige Videos online kommen ist die Qualität umso höher und meiner Meinung nach kannst du das richtig gut.
    Guten rutsch schon einmal in 2018 🙂
    Liebst, Marie <3

  • Reply
    Conny
    27. Dezember 2017 at 8:19 pm

    Liebe Eva,
    der Post ist so wundervoll aufgebaut und der Inhalt noch umso schöner – wirklich ganz toll!

    Ich wünsche dir alles Gute für 2018!

    ♥ Liebste Grüße ♥
    Conny von connie-marron-granizo.at
    | Personal Austrian LIFE & STYLE Blog |

  • Reply
    Julia
    30. Dezember 2017 at 12:54 pm

    Liebe Eva,

    der Blogpost ist echt super und ich wünsche dir für 2018 alles Gute!
    Deine Blogposts und Bilder finde ich immer sehr toll, aber auch deinen Youtube Kanal finde ich sehr toll, auch wenn es nicht so oft Videos gibt.
    Mach weiter so 2018!
    Liebe Grüße

  • Reply
    Rebecca
    31. Dezember 2017 at 8:06 pm

    Liebe Eva,
    was für ein schöner Post und ein noch viel schönerer Rück- und Ausblick! Ich hoffe, Du hattest ein ganz wundervolles Weihnachtsfest mit all Deinen Lieben und wünsche Dir einen ganz zauberhaften Rutsch ins neue Jahr 2018!
    Hab eine tolle Zeit!

    xo Rebecca,
    https://pineapplesandpumps.com/

  • Reply
    Lena
    3. Januar 2018 at 7:14 pm

    Liebe Eva,

    das ist wirklich ein toller Rückblick 🙂 Ich hoffe dein Jahr 2018 wird genauso schön und erlebnisreich 🙂

    Liebe Grüße

    Lena

  • Leave a Reply