Food

Frühlingssalat mit Zucchini & Putenbrust

Yesssss…spring is back 🙂 Und mit dem Fortschreiten der wärmeren Tagen kommt auch mein Marbella Girlstrip mit Anna immer näher. Sprich es ist Zeit die Bikini Figur ready für den Beach zu machen. So jetzt reicht es wieder mit meinen ‚deglishen‘ Ausfallen – hört sich wahrscheinlich auch nur in meinem Kopf cool an. Zurück zum eigentlichen Thema: dem Frühlingssalat mit Zucchini & Putenbrust – eine meiner momentanen Leibspeisen. Wegen der Vielfalt an gesunden & bunten Lebensmitteln fällt einem gar nicht auf, dass in dieser Speise die ‚Carbs‘ fehlen. Die Mischung aus Proteinen (Putenbrust, Mozzarella) & den gesunden Fetten (Avocado, Olivenöl,…) hält aber lange satt und der farbenfrohe Teller macht so obendrein gute Laune. 

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreich blog, österreichische blogger, lifestyle blog, lifestyle, fashion, food, fitness, travel, inspiration, lovedailydose, the daily dose, bitsandbobsbyeva, bits and bobs, blog, blogger, deutsche blogger, german blogger, österreich, linz, wien, vienna, blonde girl, instagram blog, Frühlingssalat mit Zucchini und Putenbrust, Zucchini, Putenbrust, Frühlingssalat, Salat für den Frühling, Frühling Rezept Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreich blog, österreichische blogger, lifestyle blog, lifestyle, fashion, food, fitness, travel, inspiration, lovedailydose, the daily dose, bitsandbobsbyeva, bits and bobs, blog, blogger, deutsche blogger, german blogger, österreich, linz, wien, vienna, blonde girl, instagram blog, Frühlingssalat mit Zucchini und Putenbrust, Zucchini, Putenbrust, Frühlingssalat, Salat für den Frühling, Frühling Rezept

Frühlingssalat mit Zucchini & Putenbrust

Zutaten

  • 2-3 Hand voll Salat
  • 5 Cherrytomaten
  • 1/2 Paprika
  • 2 getrocknete Tomaten
  • 1 Light Mozzarella
  • 1/3 Zucchini
  • 120g Putenbrust
  • 1/2 Avocado
  • 1EL Olivenöl
  • 2EL dunkler Balsamicoessig

Zubereitung

Wie es in der Natur eines Salats liegt, ist er sehr einfach zuzubereiten 😉 Gemüse waschen und anschließend kleinschneiden. Salat, Cherrytomaten, Paprika, Mozzarella & Avocado in eine Schüssel geben. Eine beschichtete Pfanne (so spart ihr euch das Fett) vorheizen und die kleingeschnittene Putenbrust sowie die Zucchini-Stückchen darin anbraten. Währenddessen das Dressing über die Zutaten geben, die bereits in der Schüssel sind. Alles aus der Pfanne auf den fertigen Salat geben und mit 2 getrockneten Tomaten anrichten.

Ich verwende nie Salz, aber das werdet ihr von meinen bisherigen Rezepten eh schon wissen. Ich vertrete einfach die Einstellung, dass wir sowieso schon genug alltägliche Lebensmittel zu uns nehmen, die genug Natrium beinhalten (selbst in Schokolade befindet sich Salz). Außerdem schmeckt mir Salz überhaupt nicht. Ich weiß, dass ich mit dieser Ansicht zu einer Minderheit in unserer Gesellschaft gehöre, weil die meisten wahrscheinlich noch vor dem ersten Kosten eine ordentliche Portion des weißen Golde über ihrem Essen verteilen. 

Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreich blog, österreichische blogger, lifestyle blog, lifestyle, fashion, food, fitness, travel, inspiration, lovedailydose, the daily dose, bitsandbobsbyeva, bits and bobs, blog, blogger, deutsche blogger, german blogger, österreich, linz, wien, vienna, blonde girl, instagram blog, Frühlingssalat mit Zucchini und Putenbrust, Zucchini, Putenbrust, Frühlingssalat, Salat für den Frühling, Frühling Rezept Bits and Bobs by Eva, Blog, Austrian Blog, Österreich blog, österreichische blogger, lifestyle blog, lifestyle, fashion, food, fitness, travel, inspiration, lovedailydose, the daily dose, bitsandbobsbyeva, bits and bobs, blog, blogger, deutsche blogger, german blogger, österreich, linz, wien, vienna, blonde girl, instagram blog, Frühlingssalat mit Zucchini und Putenbrust, Zucchini, Putenbrust, Frühlingssalat, Salat für den Frühling, Frühling Rezept

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Sabrina
    1. April 2017 at 2:45 pm

    richtig lecker, hab es gleich mal probiert und kann gut verstehen warum es gerade deine Leibspeise ist 🙂 Danke für das Rezept! <3

  • Reply
    Fabian Aschauer
    1. April 2017 at 11:50 pm

    Mhh😋 Leckeres Rezept Eva 🙂
    Die Bilder sind echt schön geworden 😍
    Liebe Grüße,
    Fabian

  • Reply
    Hauptstadt-Lifestyle
    2. April 2017 at 11:56 am

    Easy & lecker, was will man mehr. 🙂 Wobei ich die Putenbrust mit Seitan ersetzen werde. 🙂 LG, Uta

  • Leave a Reply